Seite 19 von 19
Sofia
Ich bin eine Augenbraue an: "Ich wäre bestimmt nicht überrascht. Aber die Gäste hier wären es~", lachte ich leise und schüttelte nur den Kopf. Ich würde es nicht herausfordern. Das ging nun doch etwas zu weit. Immerhin wusste er genau, dass ich von Männern nicht nur als Sexobjekt angesehen werden will...
Ich war gespannt, wie lange diese Hoffnung halten würde. Ich legte große Stücke auf Daniel, dass es sehr lange hielt. Ich aß das nächste Röllchen und löste dabei endlich den Blick von seinen Augen.
Michael
"Alles gut."lächelte ich dunkel und strich ihm über die Wange."Na komm ich bring dich besser nach Hause....ich muss mich noch um ein paar Sachen kümmern."murmelte ich und gab ihm noch einen heißen und tiefen Kuss bevor ich mit ihm die Kabine verließ.Ich legte einen Arm um ihn und führte ihn aus den Restaurant zum Wagen.Ich stieg ein und sah zu ihm."Trotzdem noch ein schöner Tag gewesen?"fragte ich zärtlich.Irgendwie hatte ich das Gefühl das seid dem Nathan mich kannte seiner Gefühle auf eine ganze schöne Achterbahnfahrt mitgenommen wurden,vielleicht sollte ich versuchen ihm ein wenig Ruhe zu gönnen damit er sich auch ein wenig erholen konnte.....



Jason:
Ich sah zu Cara und schmunzelte leicht,jedoch wollte ich mir noch ein wenig aufheben für wenn wir wirklich endlich unser erstes Mal hatten also wand ich mich ab und ging zu eine der Liegen um mich darauf zu setzten und auf die Masseure zu warten.Es betraten zwei relative kleine gut durchtrainierte Frauen rein die uns freundlich anlächelten und erklärten wie wir uns hinlegen sollte.Ich legte mich auf den Bauch und meine Gesicht in die Aussparung.Ich schloss die Augen und entspannte mich,um ehrlich zu sein brauchte ich die Entspannung auch mal wieder dringend....



Daniel:
"Dann würden sie auf jeden Fall was geboten bekommen für ihr Geld."meinte ich amüsiert und wand mich dann auch ganz meiner Suppe zu um sie auf zu essen.Als ich aufgegessen hatte trank ich mein Glas leer und wartete höflich darauf das Sofia fertig wurde bevor ich der Kellnerin ein Zeichen gab zum Zahlen.Der Laden war nicht einmal teuer,er war einfach nur wirklich gut.Ich bezahlte und ging mit Sofia nach draußen zu meinem Wagen.....
Nathan
Ich schmiegte mich an seine Hand und erwiderte den Kuss nur zu gerne. Ich verließ mit ihm aus dem Klo und dem Restaurant und hatte ein zufriedenes Lächeln auf den Lippen. Ich war ziemlich zufrieden, auch wenn es manchmal schwer war...
Ich stieg in seinen Wagen und sah zu ihm rüber, als er das fragte: "Natürlich. Ich durfte die Zeit mit dir verbringen...", meinte ich dachte und beugte mich nochmal zu ihm rüber, um ihm einen Kuss zu geben. Ich hatte es zwar ziemlich schwer, aber ich wusste wenigstens, was ich Michael bedeutete...mehr war mir nicht wichtig.
Caramell
Ich tat es Jason gleich und setzte mich auf die Liege bis die Damen kamen. Dann legte ich mich um und schloss die Augen. Ich war gespannt, wie dieser Laden hier war. Ich war schon lange nicht mehr im Spa gewesen...
Ich hob die Hand leicht und ergriff Jasons Hand, um seine Nähe zu spüren. Und dann wartete ich darauf, dass man uns einölte. Ich bekam den Mantel geöffnet und anders platziert, ehe man hörte, wie sie das Öl holten und in der Hand warm rieben.
Sofia
Ich lachte leise und schüttelte amüsiert den Kopf. Wo er Recht hatte! War nur die Frage, ob sie das auch für ihr Geld geboten bekommen wollten! Unfreiwillige Vorstellungen sind eher interne gesehen und Bock auf die Polizei hatte ich nun wirklich nicht.
Ich aß nun auch endlich auf und trank leer, damit Daniel bezahlen konnte. Ich erhob mich und folgte ihm zum Wagen. Ich stieg nach ihm ein und schnallte mich an...
Michael
Ich lächelte und fuhr dann los zurück zu ihm.Es dauerte nicht lange bis ich in die Straße einbog und wie so oft hinter dem Auto seiner Mutter parkte."Ich würde ja gerne noch mit rein kommen und dir bei dem Gespräch mit deiner Mum helfen,aber ich muss jetzt echt los."sagte ich entschuldigend.Ich sah auf seinen Hals und musste Grinsen.In seinem Nacken konnte man ziemlich deutlich den Knutschfleck sehen den ich ihm verpasst hatte.Er war weit genug hinten das Nathan selber ihn nicht sehen würde,jedoch jeder der sich an ihn ran machen wollte.....



Jason:
Ich verschränkte meine Finger mit ihren und seufzte wohlig auf als sie anfingen uns zu massieren.Durch die Duftöle im Raum und den gleichmäßigen Bewegungen der Massage wurde ich leicht benebelt und müde.So etwas entspannendes hatte ich schon seid langem mal wieder dringend gebraucht.....




Daniel:
"Und jetzt noch lust auf shoppen?"fragte ich da Michael und ich ihr das schließlich versprochen hatten.Die Reisetasche aus ihrem Van konnte schließlich nicht grade viele Klamotten beinhalten und irgend etwas sagte mir das sie schon eine Zeit lang sich keine neuen Anziehsachen zugelegt hatte."Wir können zu jeden Laden fahren,egal wo du hin willst."lächelte ich,da ich wusste das sie nicht grade erpicht darauf war Geld mit vollen Händen aus zu geben.....
Seite 19 von 19
Im Moment sind leider keine Spieler verfügbar.