Naruto - Chakra



Über Chakra



naruto_chakra.jpgnaruto_elemente.jpg

"Chakra" ist ein Energie die aus Körperkraft und Geist entsteht.Es ist schwer zu benutzen. Es ist nicht nur eine Energie sondern dient zur Kontrolle der Stärke und Techniken. Der Mensch hat ungefähr 130 Billionen Chakrazellen und es kann durch Training verstärkt werden und wird mit Hilfe der Fingerzeichen erzeugt. Genaues anwenden des Chakra erfordert eine hohe Konzentration. Denn es wird für Genjutsu und Ninjutsu verwendet und ist somit ein wichtiger Teil zur Gesamtstärke eines Ninjas. Taijutsu benötigen meist kein Chakra.

Chakra-Arten


Es gibt bestimmte Charkra-Arten, die ein Ninja einsetzen kann.

Normales Chakra


Das "normale" Chakra wird in der Serie bläulich dargestellt. Im Manga wird hingegen als gelblich beschrieben.

Heil Chakra


Das sogenannte Heil Chakra ("Shousen Chakra") wird grünlich dargestellt. Mit Hilfe dieses Chakras kann der Anwender die Wunden von anderen heilen.

Kyuubi Chakra


Naruto ist einer der 9 Jinchuriki. In seinem Körper wurde der neunschwänzige Fuchsdämon Kyuubi versiegelt. Aus diesem Grund fließen in seinem Körper auch zwei Chakra-Ströme. Einmal das normale Chakra und einmal ein rötliche/orangene Chakra des Kyuubi. Das Kyuubi Chakra ist weitaus stärker als das normale Chakra. Beim Freisetzen erlangt Naruto eine ernorme Kraft.

Chakra des "Verfluchten Siegel"


Die Anhänger Orochimarus, die sich das "Verfluchte Siegel" zu Nutze machen, entfesseln ein lilanes Chakra, welches ebenfalls sehr stark ist. Die körperliche Belastung dieses Chakrad ist weitaus höher, als beim normalen Chakra.