Naruto - Spezial - Kakashi Hatake



Kakashi Hatake


Kakashi Hatake, der Sohn von "Konohas weißem Reißzahn" Sakumo Hatake ist bei vielen Leuten nur als "der Kopierninja" bekannt, denn durch sein Sharingan, welches er besitzt, obwohl er nicht dem Uchiha Clan angehört, hat er schon weit über 1000 Techniken kopiert und gegen seine Feinde benutzt. Er gilt als Genie und hat schon in sehr frühen Jahren die Prüfung zum Genin und Chunin absolviert.

Kindheit


In seiner Kindheit wurde Kakashi von Allen hoch angesehen, da er ein Genie war und schnell zum Chunin wurde. Sogar Jounin wurde er schon in jungen Jahren. Doch sein Vater, Sakumo Hatake, wurde von den Leuten aus seinem eigenen Team und einigen Dorfbewohner gehasst und verachtet. Auf einer Mission hat er das Ziel der Mission vernachlässigt und stattdessen seine Kameraden gerettet. Doch selbst diese trieben ihn mit ihrem Hass in den Selbstmord. Kakashi, der seinen Vater immer bewundert hatte und so sein wollte wie er, war deswegen zutiefst enttäuscht von seinem eigenen Vater.

In der Zeit, die er ohne seine Familie leben musste, denn nachdem sich auch sein Vater, der letzte noch lebende Verwandte von Kakashi, umgebracht hatte, trainierte Kakashi viel, um den zerstörten Ruf seiner Familie wiederherzustellen. So wurde er schon mit 13 Jahren zum Jounin und ging dann auf eine Mission mit Obito Uchiha und Rin, unter der Führung des vierten Hokage, Yondaime.
 

Kakashi Gaiden


Das Leben eines Jungen auf dem Schlachtfeld

Zur Zeit des dritten großen Ninja Krieges muss Kakashi mit seinem Team auf eine Mission ins Land der Erde, Tsuchi no Kuni. Dort angelangt, teilt sich das Team auf, denn Kakashi wurde gerade an diesem Tag zum Jounin ernannt und so überlässt Yondaime ihm die Führung des Teams und macht sich alleine auf den Weg. Doch kaum hat das junge Team Kakashi einige Meter zurückgelegt, schon wird auch Rin, die Kunoichi im Team, von Iwa Nin gefangen genommen. Diese versuchen, aus ihr mit Hilfe eines Genjutsu die Aufgabe ihrer Mission heraus zu finden.
Erst sind Obito und Kakashi sich nicht einig, was zu tun ist, doch Obito, der in Rin verliebt ist, will sie nicht zurücklassen und verfolgt deshalb die Iwa Nin. Wohl oder Übel folgt Kakashi ihm und verliert sein linkes Auge, als er Obito vor einem Angriff rettet. Durch den ganzen Stress und den Wunsch, Rin zu befreien, aktiviert sich bei Obito das Sharingan und so kann er Kakashi vor einem Überraschungsangriff retten. Gemeinsam befreien sie Rin, doch dabei wird Obito unter einem Felsen eingeklemmt und seine rechte Körperhälfte zerstört. Um Kakashi noch einen letzten Gefallen zu tun, lässt er Rin das verbleibende Sharingan Kakashi implantieren. Nachdem Kakashi und Yondaime die Feinde besiegt haben, kehren sie schweren Herzens nach Konoha zurück. Durch diese Mission konnte der schreckliche Krieg beendet werden.

Nachdem Kakashi bei dieser Mission von seinem Freund Obito ein Sharingan bekommen hatte, machte er sich überall den Ruf als Kopierninja. Denn durch seine Fähigkeiten und die neu dazu gewonnen Fähigkeiten des Sharingan schaffte er es in kürzester Zeit, mehr als 1000 Techniken seiner Gegner zu kopieren und sie gegen sie einzusetzen. So wurde er auch schon ein Jahr nach der Mission in Iwa zu einem Anbu, verließ die Truppen jedoch schnell wieder. Im Alter von 26 Jahren wurde er der Leiter von Team 7 und somit der Sensei von Naruto Uzumaki, Sasuke Uchiha und Sakura Haruno.

Team 7


Das Team 7 war das erste Team, dass Kakashi jemals trainiert hatte. Sie wären zwar beinahe bei der Glöckchenprüfung durchgefallen, doch haben sie doch noch Teamgeist bewiesen und so die Prüfung geschafft. In seinem neuen Team sieht Kakashi sich selbst und seine alten Freunde Obito und Rin wieder, was auch in vielen Punkten so ist. Besonders zu Sasuke baut sich mit der Zeit eine Beziehung auf, die mehr guten Freunden oder Vater und Sohn ähnelt, als Sensei und Schüler. So bringt Kakashi zum Beispiel Sasuke die einzige Technik bei, die er selbst entwickelt und nicht kopiert hat: Das Chidori. Außerdem kümmert er sich um ihn, als er Selbstzweifel hatte und Kakashi war es auch, der das Juin versiegelte.

Nachdem Sasuke Konoha verlassen hat, um unter der Leitung von Orochimaru zu trainieren und stärker zu werden, verließ auch Naruto das Dorf und ging für 2 ½ Jahre auf eine Trainingsreise. Diese Zeit ging natürlich auch an Kakashi nicht vorbei und er trainierte hart. Durch dieses Training schaffte er es sogar, ohne dass er das Blut des Uchiha Clans in sich trägt, sein Sharingan von der dritten Form zu einem Mangekyou Sharingan weiter zu entwickeln. Als Naruto dann von seiner Reise zurückkam, mussten er und Sakura erneut die Glöckchenprüfung abgelegen, doch diesmal sollten sie es wirklich schaffen, die Glöckchen zu bekommen. Durch einen Trick konnten sie Kakashi überlisten und durch ihren Sieg zeigten sie, dass sie gut genug sind, mit Kakashi ein neues Team zu bilden.

Team Kakashi


Zusammen mit seinen ehemaligen Schülern Naruto und Sakura bildet Kakashi nach Narutos 2 ½ jähriger Trainingsreise das Team Kakashi. Sie sind nun nicht mehr Schüler und Lehrer, sondern gleichwertige Konoha Ninja. Ihre erste Mission als neues Team war es, Gaara zu retten, der von den Akatsuki Mitgliedern Deidara und Sasori gefangen genommen wurde. Also reisten sie zuerst nach Suna Gakure, um sich über alles informieren zu lassen und damit Sakura sich um den verletzten und vergifteten Kankuro kümmern kann. Dort in Suna wurde Kakashi sofort als er den Raum betrat von Chyo angegriffen, die ihn fälschlicherweise für seinen Vater Sakumo hielt. Dieser hatte nämlich einst Chyos Sohn im Krieg umgebracht.
Zusammen mit Chyo reist dann das Team Kakashi weiter und während Chyo und Sakura gegen Sasori kämpfen und diesen in einem langen und harten Kampf besiegen, verfolgen Naruto und Kakashi Deidara, der mit Gaaras Leiche flieht. Als die Beiden ihren Gegner endlich eingeholt haben, präsentiert Kakashi sein Mangekyou Sharingan und schafft es so, Deidara kampfunfähig zu machen. Doch dieser hat noch ein Ass im Ärmel und hinterlässt wieder einmal eine seiner Lehmbomben. Durch den erneuten Einsatz des Mangekyou Sharingans kann Kakashi jedoch die Bombe verschwinden lassen und so alle retten.
Nachdem Chyo ihr eigenes Leben geopfert hatte, um Gaara wieder zu beleben, blieben Team Kakashi und Team Gai, welches ihnen als Unterstützung gesandt wurde, noch kurze Zeit in Suna, um sich zu erholen und machten sich dann wieder auf den Weg nach Konoha. Durch die mehrfache Benutzung des Mangekyou Sharingan war Kakashi zu geschwächt, um selbst zu laufen und musste deswegen von Gai getragen werden. In Konoha angekommen lag Kakashi erst einmal eine Zeit lang im Krankenhaus, denn sein Körper wurde durch das Mangekyou Sharingan noch mehr geschwächt, als er zuerst angenommen hatte.

Da Kakashi das Krankenhaus nicht verlassen konnte, wurde von Tsunade ein neues Team 7 zusammengestellt. Es bestand immer noch aus Naruto und Sakura, aber als drittes Teammitglied kam noch der Anbu Sai dazu und Leiter des Teams wurde Yamato, ebenfalls ein Anbu. Zusammen machten sich sich dann auf den Weg nach Kusa Gakure, wo sie hofften, Orochimaru und somit auch Sasuke zu finden.

Das neue Team 7


Auch wenn es anfangs einige Schwierigkeiten zwischen Sai, Sakura und Naruto gibt, schaffen sie es doch irgendwie, als neues Team 7 zu agieren. Ihre Mission, Sasuke wieder nach Konoha zu bringen, schlägt zwar fehl, aber dadurch haben sie sich besser kennen gelernt und sind nun Freunde geworden. Sakura und Naruto versuchen, Sai beizubringen, wie man sich als normaler Junge in seinem Alter verhält, zum Beispiel dass er andere nicht immer beleidigen sollte. Als neues Team 7 stellen sie sich auch Kakashi vor, der immer noch im Krankenhaus liegt.

Nachdem das neue Team 7 von der Mission aus Kusa Gakure zwar ohne Sasuke, aber mit neuem Antrieb, ihren alten Freund doch noch zu retten, wiedergekommen ist, erledigten sie noch einige Missionen ohne Kakashi. Als dieser dann aber auch endlich geheilt war, trainierte er, zusammen mit Yamato, Naruto, damit dieser es mit Sasukes neuer Kraft aufnehmen kann.

Narutos Training


Bei Narutos Training zum erlernen eines Elements beweist Kakashi wieder einmal, dass er wirklich jede Technik kopieren kann. So hat er auch das Rasengan, die von seinem Sensei Yondaime entwickelte Technik der A-Klasse kopiert und beherrscht sie fast so gut wie Naruto. Jetzt bei diesem Training soll Naruto lernen, das Rasengan zusammen mit dem Wind Element ein zu setzen und so eine viel stärkere Version des Rasengan entwickeln. Nach einigen anfänglichen Schwierigkeiten schafft Naruto es wirklich, das Wind Element zu beherrschen und es mit seinem Rasengan zu verbinden.

Obwohl Narutos Training noch nicht beendet ist, lässt Kakashi ihn alleine mit Yamato zurück und geht mit Shikamaru, Chouji und Ino auf eine Mission. Diese wollen ihren Sensei Asuma rächen, der von dem Akatsuki Mitglied Hidan auf grausame Weise umgebracht wurde. Da aber keiner der Drei Jounin ist, lässt Tsunade sie nicht alleine das Dorf verlassen. Kakashi will ihnen helfen und sie unterstützen, also erklärt er sich bereit, mit ihnen zu gehen.

Rache für Asuma


Als Kakashi und Team 10 Hidan und Kakuzu entdeckt und zum Kampf herausgefordert haben, versucht Kakashi, Shikamarus genialen Plan in die Tat um zu setzen: Hidan benötigt für seine Technik das Blut seines Opfers. Dieses erleidet dann dieselben Schmerzen wie Hidan, nur das Hidan unsterblich ist. Also soll Kakashi das Blut von Kakuzu besorgen, damit Shikamaru mit diesem dann Hidan überlisten und Kakuzu an seiner Stelle verletzen kann. Das gelingt Kakashi auch: Indem er eine noch stärkere Version seines Chidori, das Raikiri einsetzt, kann er sogar die eisenharte Haut von Kakuzu durchdringen und etwas von seinem Blut nehmen.

Nachdem Team 10 mit der Unterstützung von Team 7 Hidan und Kakuzu getötet hat, muss Kakashi aufgrund seiner Verletzungen im Kampf gegen Kakuzu wieder ins Krankenhaus. Diesmal ist er aber auch schon ein paar Tage später wieder draußen und erklärt Naruto, wie gefährlich seine neue Technik ist und das er sie nur im schlimmsten Notfall einsetzen darf.

Kakashi Allgemein


Kakashi hat, genau wie sein Vater Sakumo, weiße Haare und immer eine Maske im Gesicht. Seine Lieblingsbeschäftigung ist es, in einem Buch aus der "Flirt" Reihe, die von Jiraiya geschrieben wurde, zu lesen und deswegen findet man ihn nur selten ohne Buch in der Hand an. Da Kakashi das Sharingan nicht "ausschalten" kann, weil es im Sharingan Zustand implantiert wurde, trägt er sein Stirnband schräg über seinem linken Auge, damit das Sharingan verdeckt und so unaktiviert bleibt.