Naruto Ep31

Sakura versteckt Sasuke und Naruto in einem holen Baumstumpf, und versucht dabei verzweifelt wach zu bleiben. Das Sound Team wittert seine Chance und wartet den richtigen Zeitpunkt ab. Im selben Moment beschliesst Neji's Team der Vorteil der Nacht zu nutzen und sich aufzuteilen, um ruhende Teams zu erspähen. Neji selber trifft sogleich auf Ino, Shikamaru und Choji, von denen er aber nichts wissen will - sie sind ihm einfach zu schwach.....

Das Sound Team startet derweil einen ersten kleinen Angriff auf die Alptraumgeplagte Sakura. Sie schicken ein Eichhörnchen mit einem Explosionsiegel auf dem Rücken zu ihrem Baumstumpf. Durch ein Kunai verhindert sie das es näher kommt, doch anscheinend hatte das nichts mit dem Siegel zu tun. Bei einer seiner Bescheuerten Übungen rettet Lee den kleinen Nager, und kommt dabei gleich auf Sakuras Fährte.

Diese versucht nun die Sounds durch einer ihrer Fallen zu überlisten, was allerdings nicht funktioniert. Im letzten Moment kommt dann die Topfkuchenfrisur und rettet die drei. Auch Neji's und Shikamarus Team bewegen sich nun in ihre Richtung. Lee erinnert sich wie ihm sein Sensei Guy eine Technik beibraucht die nur zum Schutz einer “wichtigen Person” eingesetzt werden darf, den Lotus. Zu diesem Angriff setzte er bereits im Kampf gegen Sasuke an, doch dort wurde er noch darin gehindert - diesmal nicht.

Doch auch das hilft nichts, denn sein Opfer wurde von einem weichen Sandhaufen geschützt, welchen einer seiner Teammember aufgeschüttet hat. Nun muss er sich dem Echo stellen (im wahrsten Sinne des Wortes), und das sieht gar nicht gut aus.