Naruto Ep66-67

Sasuke und Gaara stehen sich gegenüber. Darauf hat alles gewartet. Shikamaru und Sasuke machen sich ernsthaft Sorgen um Sasuke, denn mit diesem Gaara stimmt etwas nicht. Oberhalb der Tribüne wird Kiba von dem ANBU niedergeschlagen der kurz zuvor Hinata verarztet hat. Der Kampf beginnt, und Sasuke legt direkt los. Und etwas erstaunliches passiert: Er behält die Oberhand. Er legt das selbe Tempo an den Tag wie Lee in seinem Kampf gegen Gaara. Dadurch hat Sasuke die Möglichkeit seinen Sandschild zu umgehen. Um seinen nächsten Angriff zu planen zieht sich Gaara in eine Sandkugel zurück, die Sasuke trotz all seiner Bemühungen nicht durchdringen kann. Ausserhalb des Dorfes bereiten verschieden Sands und Sounds den Angriff auf das Dorf vor. Sasuke hingegen sieht nur noch eine Möglichkeit: Chidori. Eine neue Technik die er von Kakashie gelernt hat, und zugleich dessen einziger Original Move ist. Tatsächlich kann er den Schild durch dringen, und Gaara sieht zum allerersten mal sein eigens Blut. Aus der Kugel schlägt nun eine gigantische Sandklaue heraus. Sasuke ist total verwirt. Federn fallen vom Himmel, und das ganze Stadion wird betäubt. Der Angriff auf Konoha hat begonnen…