Naruto Ep8

008 – Gefangen im Wasser

Englischer Titel: Decision sworn of pain

__Neue Charaktere:__ -

__Neue Techniken:__ Wassergefängnis, Kage Fuusha (Schattenwindmühle), Kage Shuriken

__Orte:__ - Land der Wellen: Wald, See

008-01.jpg
Masashi Kishimoto, Shueisha

… Jedoch war dieser Zabuza, der vor Kakashi stand, auch nur ein Wasserclon. Der echte Zabuza tauchte hinter Kakashi auf und stösst ihn durch sein starkes Taijutsu (Körperkunst) in das Wasser.

Kakashi stellte im Wasser fest, das dieses sehr schwer und steif ist. Nun sprang Zabuza hinter ihn und wendete das Wassergefängnis an, worauf Kakashi gefangen war. In diesem Moment wurde Kakashi klar, das er nichts mehr gegen Zabuza ausrichten kann.

Zabuza erzeugt einen weiteren Wasserklon, der die anderen erledigen soll. Dieser tritt Naruto, so dass sein Stirnband abfällt und Naruto weg fliegt. Der Wasserklon stellt sich auf das Stirnband. Kakashi ruft zu seinen Schülern das sie weglaufen sollen… Sasuke ist zwar Verzweifelt, aber riskiert es ihn anzugreifen. Jedoch Hoffnungslos! Zabuza fängt den Jungen einfach in der Luft am Hals auf und wirft ihn wieder weg. Das schockiert Naruto, dass nicht einmal Sasuke etwas ausrichten konnte. Er versucht weg zu laufen, jedoch stützt er sich auf die verletzte Hand und merkt wieder den Schmerz und erinnert sich an sein Versprechen, nie wieder weg zu laufen. Dieses nimmt er wieder beim Wort! Er rennt auf Zabuza los, Kakashi und Sakura finden dies sofort idiotisch. Zabuza schlägt Naruto einfach zurück. Alle sehen wie er am Boden liegt und plötzlich sein Stirnband in der Hand hält. Er steht auf und sagt zu Zabuza: „Hey, du Augenbraunloser Kerl. Du kannst in deinem Notizbuch den Mann hinzufügen, der eines Tages der Hokage von Konoha wird. Der Konoha-Ninja Uzumaki Naruto!!!“ Er sagte zu Sasuke, dass er einen Plan hat! Alle waren erstaunt. Kakashi jedoch sagt noch einmal, dass sie weglaufen sollen und Tazuna beschützen sollen, aber auch Tazuna sagt, das sie Kämpfen sollen!

Zabuza lacht, denn findet die drei Genin lächerlich und fängt an davon zu erzählen, wie Früher die Genin Prüfung in Kiri Gakure waren: Das sich die Ninja Anwärter gegenseitig töten mussten, selbst die besten Freunde die zusammen trainiert haben. Und diese Drei hier nur Fitzfiguren sind! Eines Tages kam damals ein Junge, der nicht einmal ein Ninja war, und tötete alle Schüler. Der Teufel des Nebels. Ja, das war lustig, sprach Zabuza, denn er war dieser Teufel!

Die drei Genin hatten nun grosse Angst und Zabuza ging sofort zu Sasuke und schlug auf ihn ein. Als er ihn töten wollte, greift Naruto ein, mit sehr vielen Schattendoppelgängern. Nun lag ein grosser Berg von Narutos auf Zabuza, aber nach einer kurzen Zögerung schleuderte er sie wieder weg und alle wurden zerstört. Naruto rutschte noch weiter weg, griff dabei aber noch in seine Tasche und holte einen grossen vierteiligen Shuriken (Fuma Shuriken) heraus und warf ihn zu Sasuke. Dieser verstand den Plan sofort.

Naruto warf den Shuriken mit der Technik, Kage Fusha, auf Den Wasserclon. Kurz vor Diesem zog der Shuriken an ihm vorbei und flog zum richtigen Zabuza. Dieser lacht und fängt ihn. Plötzlich tauch ein zweiter Shuriken aus dem nichts auf, der im Schatten des anderen mit flog (Kage Shuriken no Jutsu). Doch Zabuza konnte diesen wieder ausweichen. Aber dann verwandelte der Shuriken hinter Zabuza sich in Naruto! Alle waren erstaunt und Sasuke grinste. Naruto warf dann zu Zabuza´s erstaune einen Kunai auf ihn…

008-02.jpg
Masashi Kishimoto, Shueisha

//Bewertung: 9/10

Diese Episode ist wieder einmal sehr gelungen. Man sieht auch hier, das Naruto einen starken Willen hat zu kämpfen und sich trotz diesem scheinbar unbezwingbaren Gegner einen guten Plan ausdenkt! Und sogar mit Sasuke zusammenarbeitet, was vor allem Sakura erstaunt. Diese Folge zeigt auch wie grausam Zabuza, der Teufel des Nebels, ist!//