Naruto Ep9

009 – Kakashi, Krieger des Sharingan

Englischer Titel: Sharingan Kakashi

__Neue Charaktere:__ Haku (als Jagdninja verkleidet)

__Neue Techniken:__ Wasserelement Suiryuudan no Jutsu und Daifakufo no Jutsu

__Orte:__ - Land der Wellen: Wald, See

009-01.jpg
Masashi Kishimoto, Shueisha

Naruto sein Kunai fliegt genau auf Zabuzas Kopf zu. Diesem bleibt nichts anderes übrig, als auszuweichen. Dabei nimmt er die Hand aus dem Wassergefängnis und löst es so auf. Der Kunai verletzt trotzdem leicht an seiner Wange, knapp unter dem Auge. Zabuza ist sehr wütend, darauf hin nimmt er den Shuriken in seiner Hand und will ihn auf Naruto schleudern, der gerade ins Wasser viel. Doch plötzlich stoppt Kakashi den Fuuma Shuriken mit seiner Hand!

Die Genin sind froh, dass ihr Sensei wieder im Kampf ist. Kakashi lobt Naruto für seinen grossartigen Plan. Naruto war stolz und erklärte noch einmal seinen Plan:

„Das Ziel des Kage Bushin war nicht Zabuza zu besiegen, sondern meine Verwandlung in den Fuuma Shuriken zu verschleiern. Ein Doppelgänger blieb übrig, hinter dem ich mich in einen Shuriken verwandelte. Dieser Doppelgänger nahm dann unauffällig den Shuriken in seine Tasche und holte ihn wieder heraus und warf ihn Sasuke zu. Dieser merkte beim Fangen, das ich es war und dann nahm er seinen eigenen Shuriken dazu und benutzte Kage Shuriken no Jutsu. Ich versteckte mich im Schatten des Shuriken und flog auf Zabuza zu. Natürlich glaubte ich nicht, Zabuza so besiegen zu können, aber diesen Wasserkäfig aufzubrechen würde genügen! Ausserdem haben wir den Wasserklon besiegt!“

Sakura war nach wie vor erstaunt, dass die beiden in solch einer Situation zusammen arbeiten können, obwohl sie sonst immer nur streiten… Kakashi sagte zu Zabuza, dass er nicht ein zweites Mal auf dasselbe Jutsu reinfällt! Zabuza drückt den Shuriken fester aus Kakashis Hand, aber dieser schafft es ihn weg zu stossen.

Die beiden springen von einander weg und Zabuza fängt an Handzeichen zu formen. Kakashi kopiert jedoch mit seinem Sharingan alle komplettgenau zu gleiche Zeit. Beide erschaffen zu selben Zeit zwei grosse Wasserdrachen (Suiryuudan no Jutsu) welche sich aufeinander stürzen. Grosse Wassermengen strömen dabei bis ans Ufer umher.

Beide Jounin stehen sich nun mit Schert an Kunai gegenüber und einer versucht den anderen zu bezwingen. Zabuza ist verwundert, wie Kakashi ihn zeitgleich imitieren konnte.

In diesem Moment beobachtet ein unbekannter Jagdninja unbemerkt den Kampf.

Zabuza trennt sich wieder von Kakashi und Kakashi tut und sagt jedoch genau dasselbe wie Zabuza. Sie bewegen sich genau gleich. Zabuza ist schockiert und sieht plötzlich sich in Kakashi seinem Schatten. Plötzlich ist Kakashi schneller als er und verwendet das Jutsu, welches Zabuza verwenden wollte, Wasserelement Daifakufo no Jutsu (Kunst des grossen Wasserfalls) und eine riesige Wasserflut stürzt auf Zabuza und wirbelt ihn umher.

Zabuza wird mit voller Kraft gegen einen Baum gestossen. Kakashi verletzt ich zusätzlich mit Kunais an mehreren Punkten und landet über Zabuza auf einem Ast. Zabuza fragt ihn, ob er in die Zukunft sehen kann. Darauf antwortet Kakashi mit ja und sagt, das Zabuza sterben wird.

Plötzlich fliegen Senbon (lange dünne Nadeln) auf Zabuza und treffen ihn am Hals. Er fällt zu Boden.

Vor ihnen stand ein Jagdninja aus Kiri Gakure, der nicht älter wie Naruto und die anderen zwei war. Er bestätigte Kakashis Aussage, dass Zabuza sterben würde. Kakashi springt zu Zabuza und stell fest, das er wirklich Tod ist.

Naruto ist wütend und motzt den Fremden an. Er glaubt es nicht, das dieser Kerl Zabuza so einfach töten konnte. Kakashi beruhigt Naruto…

Der Jagdninja bedankt sich bei Team 7 und sagt, dass er Zabuzas Körper beseitigen muss, da er viele Geheimnisse enthält. Er verschwindet mit Zabuza.

Als die Fünf weiter gehen wollen, bricht Kakashi plötzlich zusammen und fällt zu Boden, alle waren schockiert…

009-02.jpg
Masashi Kishimoto, Shueisha

//Bewertung: 8/10

Eine interessante Folge mit neuen überdimensionalen Wasser Jutsus und einem dramatischeren Ende…//