Naruto - Band07-Chapter


Inhaltsverzeichnis

Zurück zur Übersicht

Band 7


Kapitel: 55 - 63

Ino, Choji und Shikamaru helfen als Sakura und stürzen sich ins Gefecht gegen die drei OtoNins. Choji versucht Zaku mit Nikudan-Sensha anzugreifen, doch dieser weicht aus und nun will Dosu Choji angreifen, aber Shikamaru macht ihn mit seiner Kage-Mane-No-Jutsu bewegungsunfähig. Nun schlüpft Ino mit ihrer Ninpo-Shintenshin-No-Jutsu in den Geist Kins und droht damit sie umzubringen, wenn die anderen nicht fliehen. Doch die anderen beiden greifen sogar ihre eigene Kameradin an und erklären ihr eigentliches Ziel: Sasuke Uchiha. Plötzlich taucht wie aus dem nichts Neji Hyuga auf und unterbindet alles. Er braucht auch nicht zu kämpfen, denn Sasuke erwacht aus seiner Bewusstlosigkeit und hat plötzlich Juinnarben überall am Körper. Mit riesigen Kräften ausgestattet rettet er seinen Teamgefährten vor Zakus Zankuha und bricht ihm schließlich beide Arme. Sasuke will zwar Dosu auch noch angreifen, doch Sakura hält ihn zurück. Dosu sieht ein, dass Sasuke für sie zu stark ist und er haut mit Kin ab. Die Schriftrolle überlässt er Inos Team. Nun kommen auch Lee und Naruto wieder zu sich und alle Konohas trennen sich wieder.

Es folgt nun eine Rückblende ca. 50 Minuten nach Prüfungsbeginn. Das Team von Kiba hat bereits zwei Schriftrollen und macht sich auf den Weg zum Turm. Auf den Weg dorthin beobachten sie einen Kampf zwischen Ninjas aus Suna und Ame. Ein Ameninja startet mit der ersten Attacke: Mit Ninpo-Jouro-Senbon greift er den großmäuligen Jungen aus Suna an, Gaara Sabakumo, doch dieser bleibt von den Senbons völlig unberührt, da ihn sein Sand schützt. Nun geht Gaara in die Offensive: er macht den Gegner mit Sabakyu-Kyu unbeweglich und zerquetscht ihn schließlich im Sand mit Sabaku-Soso. Dasselbe macht er auch mit den beiden Anderen. Gaara will auch noch Kiba, Hinata und Shino umbringen, doch seine Geschwister halten ihn auf und die Ninjas aus Suna machen sich auf den weg zum Turm, den sie als erste mit Rekordzeit erreichen.

Zurück zu Naruto und seinem Team, dem langsam die Zeit wegläuft. Naruto hat aber einen Plan, er will die zweite Schriftrolle fälschen, doch dazu muss er erst einmal die andere öffnen, um die Schriftrolle zu kopieren, doch kurz bevor er öffnet, kommt ein fremder Ninja und hindert Naruto daran, die Schriftrolle zu öffnen, denn dann würde Naruto von einer Formal bewusstlos gehen. Der fremde Ninja ist Kabuto, der sich verlaufen hat und beschließt, Naruto, Sakura und Sasuke zu helfen, bis er seine Teamgefährten wiedergefunden hat. Die vier machen sich also auf den Weg zum Turm, wo sie schon von neuen Gegnern empfangen werden. Sie kämpfen gegen Genjutsukünstler, die jede Menge Doppelgänger bilden, aber hinterrücks angreifen, da sie sich in der erde verstecken. Dies durchschaut Sasuke mit seinen Sharingan-Augen und den Rest erledigt Naruto. Glücklicherweise hatten die Gegner die richtige Schriftrolle und Naruto und Co. Begeben sich zum Turm, wo ihnen von einer Wandanschrift befohlen wird, die beiden Rollen zu öffnen.

Unterdessen sieht man Kabuto, wie er Information an Orochimaru weitergibt. Er ist nämlich ein Spion Otos.


Zurück zur Übersicht