Naruto - Band12-Chapter


Inhaltsverzeichnis

Zurück zur Übersicht

Band 12


Kapitel: 100 - 108

Den ersten Kampf bestreiten Neji und Naruto und schnell zeigt sich, dass Neji Naruto im Nahkampf weit überlegen ist. Selbst mit Taju-Kage-Bunshin-No-Jutsu kann Naruto Neji nicht treffen. Dieser greift einen Naruto an, doch es ist der falsche und von hinten kommt der echte. Nun wird es eng für Neji, doch mit seiner Abwehrkunst, dem Kaiten, kann er Naruto blocken. Und dann geht endlich Neji in die Offensive, Naruto ist innerhalb seines Hakkes und muss satte 64 Treffer auf seine Tenketsu einstecken. Normalerweise könnte man nicht mehr stehen, doch Naruto steht wieder auf. Nun erzählt Neji Naruto von dem hasserfüllten Schicksal des Hyuga-Clans. Danach ruft Naruto das Chakra des Neunschwänzigen und der Kampf ist nun ein völlig anderer. Neji hat nun richtige Mühe damit, Narutos Angriffe abzuwehren und selbst sein Kaiten funktioniert nicht richtig. Naruto will diese Abwehr durchbrechen, doch beide werden von dem ungeheuerlichen Chakraaufeinandertreffen zurückgeschleudert. Neji steht als erstes auf und geht zu Naruto, der noch immer liegt. Doch dieser Naruto ist ein Kage-Bunshin, der echte hat sich einen Tunnel gebaut und greift nun aus dem Boden Neji an. Dieser eine Schlag genügt, um Neji bewegungsunfähig zu machen, da er noch von dem Aufeinanderstoß so mitgenommen ist. Naruto hat den Kampf gewonnen.

Den nächsten Kampf würden Shino und Kankuro bestreiten, doch Kankuro gibt vorher auf, da die Sunaninjas noch etwas vorhaben...

Also kämpfen Temari und Shikamaru gegeneinander. Zunächst ist Shikamaru wegen der Windangriffe in die Defensive gedrängt, doch er entwickelt wieder eine Strategie, um Temari mit seiner Kage-Mane-No-Jutsu zu fangen. Doch als er sie gefangen hat, gibt er auf, da er meint, er habe schon zuviel Chakra verbraucht.


Zurück zur Übersicht