Naruto - Chapter 19



The Emblem of Courage (勇気の象徴, Yūki no shōchō)
Daten
Band
?
Kapitel
?
Bilder
019-1.jpg
019-2.jpg
019-3.jpg


The Emblem of Courage (勇気の象徴, Yūki no shōchō)


Sakura wacht am Morgen auf und ist gelangweilt. Deshalb macht sie sich auf den Weg zur Brücke, wo auch fleißig gearbeitet wird.

Tazuna fragt sie, wo der blonde Junge und der andere Kerl sind. Dann sagt sie stolz, dass die zwei noch trainieren, aber sie es bereits geschafft hat und daher auf Tazuna aufpassen soll. Doch der Alte ist leicht skeptisch…

Plötzlich kommt ein Freund Tazunas, welcher mit an der Brücke arbeitet, zu ihm und teilt ihm mit, dass er aussteigen will, weil es ihm zu gefährlich ist! Tazuna kann ihn nicht abhalten und willigt daher ein.

Später geht Tazuna mit Sakura in die Stadt, um etwas zum Essen zu besorgen. Sakura ist über die Armut in der Stadt erschrocken und hat großes Mitleid mit den Menschen.
In den Regalen des Kaufladens liegt fast nichts. Auf einmal versucht ein Fremder, Sakuras Tasche zu stehlen, doch er rechnet nicht mit ihrer Faust, da sie ihn für einen Perversen hielt, der ihr an den Po fassen wollte.

Auch schon wieder kommt sie in die Situation, dass jemand sie von hinten berührt, aber diesmal ist es ein kleines Kind, welches um eine Gabe bittet. Sie gibt der Kleinen eine Hand voll Bonbons.

Nun fragt sie Tazuna, was hier los ist und warum diese Armut herrscht?! Er erklärt ihr, dass dies alles Gatous Schuld ist und nach dem Bau der Brücke alles besser seien wird!

Zurück am Trainingsplatz sprinten Sasuke und Naruto weiter die Bäume hoch. Einer will den anderen übertreffen, doch keiner schafft es hoch genug um mit Sakura oder Kakashi mit zuhalten. Aber Sasuke ist wenigstens Naruto ein Stück voraus, was diesen aber noch wütender macht…

Doch Naruto beschließt, sich nicht von seinem Rivalen ablenken zu lassen und erinnert sich an Sakuras Worte zurück. Er ist nun vollkommen konzentriert und will nun los laufen, bis Sasuke ihn plötzlich von der Seite anspricht, so dass er erschreckt und hin fällt. Naruto regt sich auf, was dass soll und wie er sich hier konzentrieren soll…!

Doch Sasuke kuckt ihn schüchtern an, da es ihm sehr peinlich ist. Er fragt, was Sakura ihm gesagt hat. Er lacht und sagt, dass es ein Geheimnis ist!

~ Totenstille ~ …

Selbst später beim Abendessen konkurrieren die beiden miteinander und schlingen eine Portion nach der anderen in sich rein. Bis beiden übel wird…

Doch dann löst sich das freudige Miteinander, als Sakura fragt, was mit dem Bild an der Wand ist, da Inari die ganze Zeit drauf starren würde!?!

Tazunas Tochter antwortet, dass es ihr Ehemann ist. Tazuna selbst fügt hinzu, dass e in der Stadt als Held bekannt ist!

Der Junge steht plötzlich auf und geht ohne einen Kommentar auf sein Zimmer. Seine Mutter schimpft mit Tazuna, da er doch nicht über ihn sprechen sollte. Team 7 sieht, dass der Mann um den es geht, aus dem Bild gerissen wurde. Tazuna beginnt die Geschichte zu erzählen…