Naruto - Chapter 20



The Land That Had a Hero...! (英雄のいた国…!, Eiyū no ita kuni...!)
Daten
Band
?
Kapitel
?
Bilder
020-1.jpg
020-2.jpg
020-3.jpg


The Land That Had a Hero...! (英雄のいた国…!, Eiyū no ita kuni...!)


Tazuna beginnt seine Geschichte zu erzählen: Das Wort „Mut“ wurde den Menschen auf der Insel genommen. Vor allem Inari! Alles seit dem Zwischenfall…

Vor ungefähr drei Jahren, haben drei Rüpel den Hund, Pochi, von Inari an sich genommen und ihm nicht wieder gegeben. Inari versuchte den Hund wieder zu bekommen, doch die Jungs warfen ihn ins Wasser. Der Hund bellte erbittert um Hilfe, doch keiner kam zu ihm. Inari traute sich nicht, da er nicht schwimmen konnte. Die Rüpel schubsten Inari ins Wasser, damit er seinen Hund retten kann, doch Inari ist selber am ertrinken und lässt somit den Hund im Stich. Doch dann packt den Hund der Ergeiz und er schafft es an Land zu rennen und läuft weg. Die Rüpel folgen ihm und lassen Inari hilflos allein im Wasser untergehen…

Doch Inari erwacht wieder und wird von einem Fremden nach seinem Befinden gefragt. Der freundliche Mann hat ihn gerettet und den drei Burschen eine Lektion erteilt. Er gibt dem Jungen etwas Fisch zum essen und spricht mit ihm über dieses Geschehen eben.

Inari sagte, er wollte seien Hund retten, hatte sich aber nicht getraut. Der Mann tröstet ihn und sagt ihm aber, dass man alles was man liebt mit seinen beiden Armen und seinem Leben beschützen soll! Inari bewunderte Kaiza nun sehr und sie wurden gute Freunde. Da seine Mutter alleine war, dauerte es nicht lange und Kaiza wurde ein Teil der Familie.
Er war auch der Jenige, der das Dorf rettete!

Denn eines Abends, als es schlimm stürmte, brach der Staudamm auf und das Dorf drohte zu überschwemmen. Das Wasser raste in strömen und Kaiza beschloss das in Ordnung zu bringen. Inari gab ihm ein Seil und er sprang in die lebensgefährliche Flut und schwamm zur Staumauer und befestigte das Seil, so dass die Bewohner den Damm wieder mit vereinter Kraft schließen konnten. Es gelang und Kaiza wurde als Held der Stadt und Inaris Vater gesehen.

Doch dann kam Gatou in das Land. Dann kam der Zwischenfall...

Kaiza störte Gatous Machenschaften, so nahm man ihm beide Arme und richtete ihn in der Öffentlichkeit hin, als Drohung für andere Gegner Gatous! Inari musste das Ganze mit ansehen und ist seit her enttäuscht über das Heldenhafte seines Vaters, da er ja sonst noch leben würde…

Diese Geschichte berührt Naruto sehr und er schwört, dem Jungen zu beweisen, dass es Helden gibt!