Naruto - Chapter 25



For Your Dreams...! (夢の為に…!, Yume no tame ni...!)
Daten
Band
?
Kapitel
?
Bilder
025-1.jpg
025-2.jpg
025-3.jpg


For Your Dreams...! (夢の為に…!, Yume no tame ni...!)


Naruto ist es mit einem Shuriken gelungen, Haku einen Kratzer auf der Maske zu verpassen. Jedoch legt er einen spektakulären Auftritt hin und meint, dass der Held einer Geschichte immer so einen Auftritt hat. Naruto ist voller Zuversicht und meint, da er nun da ist, wird alles Gut!!! Sakura freut sich zwar, jedoch bemängeln Kakashi und Sasuke diesen auffälligen Auftritt. Haku erinnert sich an Naruto, als sie sich vor ein paar Tagen im Wald getroffen haben…

Doch als Naruto seine Technik, Kage Bushin-No-Jutsu, ausführen will, wirft Zabuza eine Hand voll Shuriken auf ihn, da er diese Technik zu gefährlich findet. Naruto steht regungslos da, als die Shuriken auf ihn zu fliegen. Doch plötzlich blockt Haku die Wurfsterne mit seinen Nadeln, so dass sie zu Boden fallen und Naruto nicht verletzen. Kakashi brüllt Naruto an, da er seinen Gegner nicht überrascht hatte und sich selbst zur Zielscheibe machte! Auch Zabuza ist sauer auf Haku und fragt, was das sollte…

Haku entschuldigt sich bei Zabuza und sagt, dass er den Kampf auf seine Art und Weise führen möchte! Zabuza akzeptiert es, aber meint zu seinem Partner, das er wie immer viel zu nett zu seinen Gegnern ist! Sasuke findet dies aber auch, da er feststellt, das seine Verletzungen nicht Lebensgefährlich sind, aber seien hätten können, wenn Haku es gewollt hätte. Naruto will es Haku nun zeigen, aber Kakashi findet, dass es zu schwer für Naruto ist und will ihm helfen, jedoch meint Zabuza, dass wenn er sich bewegt, der alte Mann tot ist! Kakashi ist das nun wieder klar. Als Naruto und Haku reden, nutzt Sasuke die Chance und wirft einen Kunai auf den maskierten Feind, aber er weicht mühelos aus und meint zu Sasuke, dass er ihn nicht vergessen hat und er sich gewünscht hätte, dass er liegen geblieben wäre, aber er es nun zu Ende bringen muss. Naruto hat jetzt erst bemerkt, das Sasuke in den Spiegeln ist…

Haku geht in einen Spiegel zurück und meint zu Naruto, das er sich Später um ihn kümmern wird! Kurze Zeit später hat Haku Sasuke wieder mit seinen Nadeln zu Boden gerissen und Sasuke versucht immer noch vergebens, diese Technik zu analysieren. Kakashi bemerkt es nun jedoch, das dies eine Bluterben Technik ist. Sasuke findet, das er die Spiegel von Innen und Naruto von Außen angreifen sollten, doch dann sitzt Naruto plötzlich neben ihm und meint ihm helfen zu müssen. Sasuke und Kakashi wundern sich wieder über diese Dummheit…

Da nun alles nichts mehr Hilft, versucht Sasuke die Spiegel mit seinem Katon zu zerstören, aber es gelingt ihm nicht, da sein Feuer zu schwach ist. Plötzlich leuchten die Spiegel stak und die beiden Konoha Genin werden von Nadeln zu Boden gerissen. Keiner der Beiden weiß, von wo Haku angreift und wie sie sich wehren sollen. Naruto versucht es mit Schattendoppelgängern, indem er auf jeden Spiegel einen hetzt, doch Haku ist so schnell, das er alle zerstört ehe sie den Spiegeln Nahe sind. Haku meint, dass es ihm diese Technik ermöglich sich durch Reflexionen so schnell zu kopieren, dass es für ihn scheint, als würden seine Gegner still stehen. Kakashi ist sich nun sicher, das dies eine Blutlinienbegrenzte Technik ist und erklärt Sakura die Bedeutung und sagt, das er selbst mit Sharingan dieses Jutsu nicht kopieren könnte. Naruto schimpft, da er hier nicht sterben kann wegen seinem Traum. Als Naruto von seinem Traum erzählt, erinnert sich Haku, wie er Zabuza getroffen hat und das es sein Traum ist, für Zabuza zu kämpfen. Also beschließt Haku für seinen Traum zu kämpfen, so dass Naruto und Sasuke für ihren Traum kämpfen können. Er ist nun bereit die Beiden zu töten, welche aber nun ein Lächeln im Gesicht haben!