Naruto - Chapter 28



Nine Tails...! (九尾…!, Kyūbi...!)
Daten
Band
?
Kapitel
?
Bilder
028-1.jpg
028-2.jpg
028-3.jpg


Nine Tails...! (九尾…!, Kyūbi...!)


Naruto kann seine Wut nicht mehr beherrschen und er quellt über vor Chakra. Das Rote Chakra umgibt seinen ganzen Körper, während sich seine Zähne zu Reißzähnen bilden, seine Augen rot und in Form eines Fuchsauges sind, seine Schnurrhaare werden stärker und seine Hände und Füße ähneln nun mehr den Klauen eines Tieres. Während der Verwandlung sind alle seine Wunden geheilt und er scheint nun außer Kontrolle zu sein. Haku ist extrem verwundert und begreift nicht, was dieser Junge ist, das er eine solch enorme Chakra Menge besitzt.

Auch Kakashi und Zabuza nehmen dieses gewaltige Chakra sofort war und denken im ersten Moment, dass es ihr Gegner ist. Aber Zabuza merkt schnell, dass Kakashi unmöglich soviel Chakra haben kann und Kakashi ist nun klar, dass Narutos Siegel gebrochen seien muss. Dem Konoha Jounin ist nun klar, dass er keine Zeit mehr verlieren darf und schmiert sich Blut aus seiner Wunde auf die Hand und zieht mit dem Finger eine lange Blutspur über eine Schriftrolle aus seiner Jacke. Es handelt sich um eine Beschwörung! Er ruft laut, ob Zabuza ihn hören kann und meint, dass er es jetzt beenden wird. Doch Zabuza meint spöttisch, das Kakashi in seiner momentanen Lage nicht solche Töne spucken sollte…

Das rote Chakra schießt förmlich aus Hakus Eis Gefängnis und Naruto nimmt Anlauf, um sich auf Haku zu stürzen. Dieser will sich schützen und wirft seine Nadeln auf ihn. Doch Naruto schreit kurz auf und das Chakra, welches ihn umgibt, wehrt die Nadeln einfach ab. Haku ist schockiert, dass seine Waffen nur durch Chakra abgewehrt wurden und er stürzt sich vom Obersten Spiegel auf Naruto ab, um ihn anzugreifen. Dieser jedoch Schlägt seine Faust in den Boden und dreht sich, wie ein Wirbelsturm, in einem extremen Tempo weg, so dass ihn Haku mit seiner Senbon verfehlt. Als Haku sich zu ihm dreht, rast Naruto auf ihn zu und packt seine Hand. Er ist viel zu schnell für Haku. Naruto sieht seinen Gegner mit einem bösen Blick an und auf einmal scheint er vor Chakra zu explodieren, so dass sogar die Spiegel vom Chakra des Fuchses beschädigt werden. Er holt mit der Faust aus und verpasst Haku einen gewaltigen Schlag, so dass dieser durch seine Spiegel fliegt und noch weiter durch die Luft fliegt, bis er auf die Erde kullert.

Alle Spiegel fallen nun auseinander, doch Haku stellt sich wieder aufrecht hin. Als Naruto, immer noch wutgeladen, zu ihm rennt, sieht er, wie plötzlich Hakus Maske zerbricht und sein Gesicht zum Vorschein kommt. Es ist das Mädchen, was er einst im Wald traff…