Naruto - Chapter 397



The Man with the Truth (真実を知る者, Shinjitsu o shiru mono)
Daten
Band
?
Kapitel
?
Bilder
397-1.jpg
397-2.jpg
397-3.jpg


The Man with the Truth (真実を知る者, Shinjitsu o shiru mono)


Madara nimmt seine Maske ab und offenbart Sasuke, dass er ein Sharingan besitzt. Doch plötzlich verändert sich das Sharingan in Sasukes linkem Auge und wird zu einem Mangekyou Sharingan, welches genau so aussieht wie das von Itachi. Madara kann es nicht fassen und weicht aus, jedoch wird seine Schulter immer noch von der Attacke getroffen und die schwarzen Flammen von Amaterasu breiten sich aus. Schnell ist beinahe sein ganzer Körper von den Flammen umhüllt und er lässt seine Maske fallen, während er in die Dunkelheit der Höhle taumelt. Sasuke hält sie die Hand vor sein Auge und beendet so die Attacke, woraufhin auch bald die Schmerzensschreie Madaras verstummen. Als Sasuke sein Auge wieder öffnet, bildet sich sein Sharingan wieder von einem Mangekyou Sharingan zu einem normalen Sharingan zurück.

Er ist vollkommen außer Atem und fragt sich, was zur Hölle gerade geschehen ist. Er schaut in die Richtung, in die Madara verschwunden ist und blickt dann wieder, sicher, dass Madara tot ist, auf die Decke über seinen Beinen. Doch dann spricht Madara plötzlich wieder zu ihm und beantwortet seine Frage damit, dass es die Technik "Amaterasu" war, die Itachi in Sasuke implantiert hat. Er kommt aus dem Schatten hervor, hebt seine Maske wieder vom Boden auf und setzt sie sich wieder vor sein Gesicht. Er denkt laut und meint, dass Itachi ihn wieder zu verblüffen weiß, selbst nach seinem Tod. Dass er so einen Mechanismus in Sasuke eingebaut hat, nur um ihn zu schützen, hätte er nicht gedacht.

Sasuke versteht nicht, was Madara meint, doch dieser erklärt ihm, dass Itachi Sasuke wohl mit dieser Technik "ausgestattet" hat, um ein letztes Mal zu versuchen, Madara zu töten. Oder aber er wollte ihn einfach nur von Sasuke fernhalten. Er meint, dass er sich es so denkt, dass Itachi es so eingerichtet hat, dass das Erblicken von Madaras Sharingan dafür sorgt, dass sich Amaterasu aktiviert. In Gedanken fügt er noch hinzu, dass er sehr froh ist, dass er Itachi nicht alle Geheimnisse des Sharingan verraten hatte, weil er sonst den Angriff nicht überlebt hätte. Sasuke versteht dennoch nicht, was Madara eigentlich sagen will. Dieser meint, dass Itachi direkt vor seinem Tod noch etwas mit ihm angestellt habe und möchte von Sasuke wissen, ob es so war oder nicht. Daraufhin erinnert sich Sasuke daran zurück, wie Itachi ihn kurz vor seinem Tod gegen die Stirn gestoßen hat, wie er es auch immer tat, als die beiden noch jünger waren.

Madara erklärt ihm, dass er dadurch irgendwie alle seine Augentechniken auf Sasuke übertragen hat. Sasuke widerspricht ihm und meint, dass es keinen Sinn ergeben würde. Warum sollte Itachi so etwas mit ihm anstellen, wo er ihn doch scheinbar hasste? Madara jedoch erklärt Sasuke, dass er scheinbar immer noch nicht versteht, wer Itachi eigentlich war und was er vorhatte. Er hat seine Techniken auf Sasuke nur aus dem Grund übertragen, damit er ihn, auch noch seinem Tod, noch beschützen kann! Sasuke ist geschockt und will das nicht glauben. Er denkt, dass Madara sich über ihn lustig machen will und meint, wenn er damit noch weiter machen will, wird Sasuke ihn töten. Madara sieht ein, dass es schwierig ist, mit Sasuke zu reden, denkt aber auch, dass er ihn verstehen kann. Wenn er in seiner Position wäre und irgendein Fremder ihm all diese Sachen erzählen würde, würde er diesem wahrscheinlich auch nicht glauben.

Jedoch wiederholt er noch einmal seine Worte, nämlich, dass Sasuke so viel über seinen Bruder weiß, in Wirklichkeit aber wiederum gar nichts. Er versichert Sasuke, dass es der Wahrheit entspricht, was er ihm erzählt und dass er selbst Itachi während ihres Kampfes gefragt habe, wer ihm damals geholfen hat, seinen Clan auszulöschen. Er war es, Madara Uchiha! Sasuke ist geschockt, als er den Namen hört. Madara selbst erzählt ihm dann, dass er alles über Itachi weiß und dieser sich, bis zu seinem Tod, bestimmt nicht einmal annähernd ausmalen konnte, wie viel überhaupt. Sasuke jedoch will nichts mehr hören. Er verkrampft seine Hände in der Bettdecke und meint, dass Madara verschwinden und nie wieder zu ihm kommen solle. Madara jedoch erklärt Sasuke dass er ihn fragen will, nein, muss! Es wäre seine Aufgabe, seine Pflicht, ihn über die Wahrheit hinter Itachi zu befragen. Über den Mann, der sein Leben gegeben hat, um die Ninjawelt, Konohagakure und am meisten seinen kleinen Bruder zu