Naruto - Chapter 429


Inhaltsverzeichnis

Know Pain (傷みを, Itami o)
Daten
Band
?
Kapitel
?
Bilder
naruto_chapter_429_01.jpg
naruto_chapter_429_02.jpg
naruto_chapter_429_03.jpg
naruto_chapter_429_04.jpg


Know Pain (傷みを, Itami o)


Die Inkarnation des Gottes hat herausgefunden, wo sich Naruto aufhält, weshalb er nun das Dorf wieder verlassen will. Die ANBU sind der Meinung, dass sie ihn gehen lassen sollte und in der Zwischenzeit die Verteidigung des Dorfes wieder verstärken sollten, als die Inkarnation sich noch einmal umdreht. Er hat festgestellt, dass alle Chakra in ihren Füßen sammeln, weshalb er meint, dass sie wohl alles über seine Fähigkeiten wissen, aber gegen überragende Kräfte nichts von Nutzen ist, so haben es die großen Nationen bewiesen. Dann meint er, dass sie alle keine Schmerzen kennen und nur diejenigen, die wahre Schmerzen kennen, auch nur wahren Frieden kennen können. Mit diesen Worten springt er hoch zum Denkmal der Hokage…

In der Zwischenzeit hat die Inkarnation, welche Shizune gefangen genommen hatte, ihr ihre Seele entzogen. Im Krankenhaus von Konoha muss Sakura währenddessen feststellen, dass sie niemals alle heilen können, wenn mit der Geschwindigkeit weitere Verletzte eingeliefert werden. Auf dem Myoubokuzan berichtet indes eine Kaulquappe Fukasaku, dass derjenige, der nach Konoha gesandt wurde, getötet wurde und sein Name von der Liste verschwunden ist. Fukasaku und Naruto bemerken sofort den Ernst der Sache und fragen sich, ob etwas mit Konoha geschehen ist…

Wieder in Konoha ziehen sich alle Inkarnationen von Pain zurück. Die Inkarnation des Gottes schwebt hoch über der Stadt, die von all den Angriffen schon arg verwüstet ist, und breitet seine Arme aus. Außerhalb der Stadt taucht nun die Inkarnation der Beschwörungen auf und beschwört alle anderen Inkarnationen, bis auf die Inkarnation des Gottes, und Konan zu sich, woraufhin sie Konan sagt, dass sie es nun einsetzen werde. Am Myoubokuzan schickt Fukasaku daraufhin eine Kröte los, um Shima Bescheid zu geben, die gerade eh in der Nähe von Konoha ist.

Die Kröte taucht wenig später bei Shima auf und zusammen springen sie in die Luft über Konoha, um etwas zu beschwören, während Tsunade von ihrem Büro aus ebenfalls in die Luft springt, um Pain anzugreifen. Dieser nutzt jedoch seine stärkste Technik, Shinra Tensei, um eine riesige Schockwelle von sich ausgehen zu lassen, die einen Großteil von Konoha zerstört. Sakura, die durch Katsuyu vor größerem Schaden bewahrt wurde, blickt auf die Ruinen ihres Heimatdorfes und beginnt zu weinen. Sie kann nicht glauben, was passiert ist, sodass sie nach Naruto ruft und ihn anfleht, endlich zurückzukommen…