Naruto - Chapter 575


Der steinerne Wille
Daten
Band
?
Kapitel
575
Bilder
kapitel575.png


Der steinerne Wille

Am Anfang dieses Kapitels sieht man Oonoki, der auf einem rießigen Steingolem Madara frontal angreift. Plötzlich setzt Madara das Mokuton ein um Oonokis Angriff zu vereiteln. Sowohl der Hokage als auch der Mizukage reagieren überrascht als sie sahen das Madara, welches Mokuton beherrscht. Der Raikage fängt den angeschlagenen Oonoki auf. Alle 5 Kage wundern sich über die Stärke vom Madara, während Kabuto, den Körper von Muu weiter weg manövriert. Plötzlich erscheint Madaras Susanoo und greift die 5 Kage an, welche vom Mokuton ganz abgelenkt waren.

Madara legt noch ein Katon Jutsu nach, aber die Mizukage kontert gekonnt mit Suiton.
Alle 5 Kage liegen am Boden und Oonoki erinnert sich an seine Kindheit zurück, wobei er einen Stein für den ehemaligen Tschukikage poliert hat. Dieser erzählt ihm das er einen starken Willen habe, aber dass das nicht genug sei. In der nächsten Szene sieht man Oonoki der gegen Madara kämpfte und dabei verlor. Der verletzte Oonoki steht auf, doch das wundert Madara sehr! Dann schaltet sich die Szenerie wieder zum Kampf über. Da sieht man wie Oonoki mittels seines Jinton, Madaras Flammen beseitigt.

Oonoki hebt erneut ab. Derweil erholen sie die restlichen Kage.
Auf einmal fällt den Kage auf, dass Madara das Gesicht des Shodaime Hokage auf der Brust trägt und deshalb in der Lage sei das Mokuton ein zu setzten. Kabuto fügt hinzu das diese Kombination sein stärkster Edo Tensei Krieger sei. Ein Szenenwechsel zu Sasuke der sich auf dem Weg macht um zu Naruto zu gelangen. Mitten im Weg läuft ihm Itachi an der Seite vorbei. Sasuke schaut verwundert, doch Itachi würdigt ihm keines Blickes.