Naruto - Chapter 587


Um 9 Uhr
Daten
Band
?
Kapitel
587
Bilder
kapitel587.png


Um 9 Uhr

Sasuke und Itachi stehen immer noch Kabuto gegenüber, der noch immer in Inzanami gefangen ist und eine Endlosschleife erlebt.
Sasuke fängt mit einer Frage, welcher wissen wollte, wie man Izanami ohne Augenkontakt ausführen kann. Dabei erklärt Itachi zu Sauske, dass man dazu die Sinne der betreffenden Person( in dem Fall Kabuto) ausnutzt.

Izanami ist so aufgebaut, dass der Anwender eine schon geschehene Aktion speichert und diese dann mehrfach kopiert. Diese ’’Aufnahmen’’ werden dann soweit hintereinander gereiht, womit dann eben diese Endlosstreifen entsteht.
Jedoch hat dieses sehr starke Jutsu auch einen Haken, man verliert das Augenlicht, genau so wie bei Izanagi.

Ausserdem war Izanami ursprünglich dazu gedacht arrogante Izanagi-Benutzer so zu beeinflussen, um sie somit aus der Arroganz und Zögernis zu befreien, welche durch das einsetzten von Izanagi entstanden ist.
Das bedeutet, dass Izanami die Kehrseite von Izanagi ist.

Da sie ja alle aus dem Uchiha Clan sind, gibt es auch einen Ausweg aus Izanami, welches ja eben das ’’Opfer’’ in eine Endlosschleife hineinbring. Der Ausweg besteht darin, dass man sein arrogantes Ich erkennt und sich den Fehler bewusst ist und somit kann man dem Jutsu auch entkommen.
Darauf hin fragt Sasuke Itachi, weshalb er dieses Jutsu angewendet hat, wenn Kabuto aus Izanami ausfliehen kann. Itachi spiegelt sein altes Ich mit Kabuto und erklärt Sauke, dass Kabuto der vollen Überzeugung ist das Mass der Dinge zu sein und somit denkt, dass er auch fehlerfrei ist und für ihn nichts unmöglich ist.
Sasuke reagiert darauf sehr verärgt und sagt Itachi, dass er Perfekt war und das nicht nötig hat dies für Kabuto zu tun. Itachi antwortet nur darauf, dass er Sasuke nur als Objekt zum beschützen sah und in seinen Naruto die Krähe gab, mit der Aufgabe das Genjustu Kotoamatsukami auf Sasuke auszuführen.

Nach dem Gespräch zwischen Sasuke und Itachi kommt es zu einer Zwischenszene, bei der Kabuto immer noch in der Endlosschleife gefangen ist und kämpft weiter gegen Itachi an. Itachi hingegen rät ihm seinen Fehler einzusehen und er soll nicht so tun als wär er Orochimaru. Doch Kabuto hinterfragt den Rat von Itachi nicht und greift ihn sofort an. Dieser wird dann durch ein Gegenjutsu von Itachi so hart getroffen, dass dieser zu Boden fällt und dann anfängt zu denken.
Er wollte immer nur anerkannt werden und er fragt sich, was daran falsch sei und dann sagt ihm Itachi, dass er sich selbst anerkennen muss bevor ihn die anderen anerkennen.
Daraufhin stürmt Kabuto in irgendeine Richtung weg...

Gegen Schluss wird eine Szene aus dem Krieg gezeigt, bei welchem man zwei Shinobis sieht wobei auch einer verletzt ist. Sie wollen beide keinen Krieg mehr und dafür lieber schlafen gehen. Einer der Shinobi bietet dem Verletzten an zu ihm zu kommen damit dann sein Bruder ihn heilen kann und ausserdem wohnt er auch in einem Waisenhaus. Dieser heisst Urushi und ist der ’’Bruder’’ von Kabuto.

Zuletzt sagt Itachi zu Sasuke, dass er das Edo Tensei auflösen will.