Naruto - Chapter 604


Reunion, and Then (再会、そして, Saikai, soshite)
Daten
Band
?
Kapitel
604
Bilder
kapitel604.png


Reunion, and Then (再会、そして, Saikai, soshite)

Mit Hilfe der Macht der Dämonenstatue des äußeren Pfades und der Verbindung zu Hashiramas lebendem Klon gelingt es Obito, eingehüllt in einen Spiral-Zetsu, die Felswand zu durchbrechen, die einen der Durchgänge versperren sollte. Damit beindruckte er sogar den originalen weißen Zetsu. Madara erwacht und fragt, ob der junge Uchiha wirklich gehen möchte. Obwohl Obito Madara für die Rettung seines Lebens dankt, weist Madara dessen Worte zurück und gibt ihm zu verstehen, dass er schon bald zu ihm zurückkehren würde, um seinen Dank noch mehr auszudrücken.

Mit der Fähigkeit des weißen Zetsus, seinen Klon aus der Distanz zu lenken, streift sich Obito vor seinem Abschied einen Umhang um. Während er in die Richtung seiner Freunde eilt, empfängt er den aktuellen Stand der Situation und erfährt, dass Minato sich nicht bei ihnen befindet. Der Klon erklärt Obito sogleich, dass es besser wäre, das Kämpfen ihm zu überlassen, da Obito schwächer wäre wie er. Obito lehnt dies jedoch ab und erklärt, dass Kakashi sein zweites Sharingan besitzt und die Kombination mit ihm zusammen besser ist.

Während der Klon ihm von den zusätzlichen Vorteilen einer vereinten Senju- und Uchiha-DNA erzählt, glaubt Obito, dass es regne, nur um festzustellen, dass es sich um gigantische Geysire handelt, die durch Explosionen in die Luft geschleudert werden. Während Obito seinen Weg fortsetzt, beginnt er Bilder von Rin auf seinem linken Auge zu sehen und eine Hand, die sich durch ihre Brust bohrt. Der junge Uchiha tut diese Bilder zunächst als Hirngespinste ab und eilt weiter seinem Ziel entgegen, nur um bei der Ankunft am Schlachtfeld zu sehen, wie sich Kakashis Hand durch Rins Brust bohrt.