Naruto - Chapter 622


Inhaltsverzeichnis

A clan possessed by evil
Daten
Band
?
Kapitel
622
Bilder
kapitel622.png


To the other side


Madara fragt erneut wer das Kind ist. Hashirama antwortet diesmal mit seinem Name, doch verschweigt ihm seinen Nachnamen. Madara schweigt dann auch erstmal, aber fängt damit an, wie er seinen Stein übers Wasser wirft. Hashirama hat anhand des Wurfes gemerkt, dass Madara begabt mit dem werfen von Shuriken ist. Madaras Stein schafft es nicht über den Fluss und daraufhin schreit er Hashirama an, dass er Schuld ist, weil er hinter ihm steht. Danach kommt noch ein kleines Und lustiges Gespräch zwischen Madara und Hashirama, welches abr nicht so eine grosse Auswirkung auf das Geschehen hat. Dann aber taucht eine Leiche aus dem Fluss auf und schwimmt auf...Hashirama sprintet sofort los und läuft über das Wasser. Madara erkennt sofort, dass Hashirama ein Ninja ist. Hashirama sagt zu Madara auch, dass es Krieg ist und er nach Hause gehen soll.

Danach wechselt das Geschehen und man ist bei Hashirama, seinen zwei Brüdern und seinem Vater. Hashis Vater redet von der Ehre im Krieg zu sterben. Hashi hingegen findet das abscheulich und lehnt sich gegen seinen Vater auf, wodurch dieser ihn dann auch schlägt. Daraufhin redet Hashis Vater von Ehre, Verpflichtung und etc. als Shinobi, also das gleiche was schon Itachi öfter gesagt hat. Hashi hingegen nimmt das nicht wahr und denkt daran, dass er nicht will das seine Brüder im Krieg sterben. Er lehnt sich wieder gegen seinen Vater, doch dieses mal schlägt er ihn nicht. Danach reden die Brüder selber über den Krieg und die Erwachsenen, dass alles blöd ist. Hashis einzige Frage ist, ob man nicht eine Allianz machen könnte um so den Krieg zu stoppen. Nach Hashis Frage wechselt der Ort und man ist nun auf dem Schlachfeld. Man sieht viele Tote und dann auch viele Uchihas, welche Hashis Bruder umkreisten. Auf den nächsten Bilder sieht man nur Hashis toten Bruder und wie sie zu spät kommen.

Zuletzt befindet sich wieder Hashi beim Fluss und begegnet nach langer Zeit Madara. Madara fragt Hashi, warum er schon jetzt so depressiv ist. Hashi antwortet erstmal mit nichts und nach einer Zeit erklärt er, dass sein Bruder getötet worden ist. Hashi kommt zum Fluss, weil dort seine Tränen so klein sind und er nicht denkt, dass er viel weint. Danach fragt Hashi Madara, ob er genau das gleiche fühlt und ob er auch Brüder hat. Madara antwortet damit, dass er 4 Brüder hat beziehungsweise hatte! Shinobis können immer im Krieg sterben, doch der einzige Weg nicht zu sterben ist es seine Gefühle zu zeigen und eine Allianz zu machen. Das ist aber unmöglich, weil man nicht weiss, was die andere Person fühlt. Hashi antwortet mit einer Frage, ob das wirklich unmöglich ist. Madara sagt nur, dass er das nicht weiß doch er kommt hierhin, um noch zu hoffen, dass es einen Weg gibt.

Jetzt jedenfalls scheint es einen Weg zu geben, weil der Stein es auf die andere Seite geschafft hat. Nicht nur Hashi hat es geschafft, sondern endlich auch Madara!