Naruto - Chapter 652



Naruto's Furrow (ナルトの轍, "Naruto no wadachi")
Daten
Band
?
Kapitel
652
Bilder
naruto_kapitel652.jpg


Naruto's Furrow (ナルトの轍, "Naruto no wadachi")


Kurama schneidet als Susanoo-Panzer durch Obito. Naruto und Kurama erreichen ihre Ziele, als das Chakra der Bijuu herausgezogen wird. Während sie ihr Chakra über Kuramas Schweife manifestieren, beginnt Naruto das große Tauziehen gegen Obito, der sich verzweifelt darum bemüht, das Chakra der Monster festzuhalten. Als Shukaku und Gyūkis Kuramas Schweife abwehren, weil der junge Mann selbst keinen Anteil davon besessen hat, helfen Gaara - Shukakus früherer Jinchūriki - und Killer B - Gyukis aktueller Träger - Naruto bei seinem Kampf, der Obito mit nichts als der Hülle des Shinju zurück lässt, und somit verhindert, dass die Blume des Baums zu blühen beginnt.

Als die Shinobiallianz erkennt, was er vor hat, werden sie unter Shikamarus Befehl aktiv; währenddessen öffnet schon die ganze Zeit die Verbindung des Chakras Naruto noch weiter für Obitos Bewusstsein, wovor ihn Kurama warnt. Sasukes und Narutos andere Kampfgefährten beteiligen sich an dem Versuch und packen ebenfalls das Chakra. Sie beginnen zu ziehen, während Minato seinen Kyuubi Mode Gewand wieder überwirft und tentakelartige Schweife wachsen lässt. Er instruiert die Allianz, sein Chakra zu ergreifen, um sich am Einsatz zu beteiligen.

In seinem Unterbewusstsein sieht sich Obito allein gegen die gesamte Allianz, und während er mehr und mehr über seine Entscheidungen nachdenkt, stellt er sich bildlich vor, wie sein Leben hätte verlaufen können. Er bemüht sich, sich mit dem zu arrangieren, was er als bedauernswert erachtet. Naruto, der alles mitfühlt, spricht direkt aus ihrer Verbindung zu Obito und sagt ihm, dass seine Behauptung, niemand zu sein, nicht stimme. Er teilt ihm mit, dass er tatsächlich jemand mit Träumen sei, die seinen eigenen nicht unähnlich seien und Bindungen zu anderen Menschen in der Welt habe, sowohl zu Freunden als auch zu Familie. Er erklärt, dass er "Obito Uchiha" sei, und dass er seine wahre Maske zerstören werde, die die Farce seiner Darstellung sei, dass er ein Niemand wäre.