Naruto Shippuuden Episode 101



Everyone's Feelings (それぞれの想い, "Sorezore no omoi")
Daten
Staffel
?
Episode
?
Bilder

shippuden_ep_101_1.jpg
shippuden_ep_101_2.jpg
shippuden_ep_101_3.jpg
shippuden_ep_101_4.jpg


Everyone's Feelings (それぞれの想い, "Sorezore no omoi")


Die Verstärkung aus Konoha ist auf dem Weg zu den anderen, als Lee Pakkun fragt, wie lange sie noch bis zu ihrem Ziel brauchen. Pakkun ist genervt von seiner Ungeduld und meint, dass sie gegen Mittag des nächsten Tages dort sein werden, weshalb Lee meint, dass sie schneller laufen müssen, um den anderen so schnell es geht zu helfen. Shizune, die Ino gerade erklärt hat, was sie zu tun haben, wenn sie dort sind, stimmt zu. Zur selben Zeit erschafft Yamato gerade ein Holzhaus, als er bemerkt, dass Kakashi über etwas nachzudenken scheint. Genau wie Shizune fragt sich Kakashi, wie Guren und ihre Leute das Bijuu versiegeln wollen, doch da ihm keine Lösung in den Sinn kommt, will er etwas mit Hinata und Shino besprechen.

In der Zwischenzeit kümmert sich Guren noch immer um den kranken Yuukimaru. Als sie sich gerade daran erinnert, dass er ihr gesagt hat, dass sie die Person ist, zu der er zurückkehren kann, sieht sie in ihrer Kristallkugel Naruto, der auf der Suche nach Yuukimaru ist. Sie meint, dass es zu einer Bedrohung werden könnte, wenn er ihr noch näher kommt, weshalb sie Yuukimaru alleine lässt und verschwindet. Inzwischen tauchen Kiba und Akamaru bei Sakura auf und wollen sie bei der Wache ablösen. Da taucht jedoch Sai auf und meint, dass Naruto nicht auf seinem Posten ist. Der muss sich derweil Guren stellen und will von ihr wissen, wo Yuukimaru ist, doch Guren meint nur, dass es ihn nichts angeht.

Sakura, Kiba und Sai haben währenddessen Kakashi berichtet, dass Naruto nirgendwo aufzufinden ist. Kakashi erklärt ihnen, dass er mit Yamato auf die Suche nach Naruto geht, während Sai und Hinata aus der Luft nach Hinweisen suchen. Sakura, Kiba und Shino sollen zurückbleiben und Wache halten. Bei Naruto und Guren taucht in diesem Moment Yuukimaru auf und erzählt Naruto glücklich, dass er jetzt die Person gefunden hat, zu der er zurückkehren kann. Naruto meint allerdings, dass Guren kein guter Mensch sein kann, wenn sie für so jemanden wie Orochimaru arbeitet. Yuukimaru ist sich jedoch sicher, dass Guren sich um ihn sorgt und ihn beschützen wird, woraufhin Naruto meint, dass Guren ihn nur ausnutzt und er ihn zur Not auch gewaltsam von ihr befreien wird. In dem Moment taucht jedoch Gozu auf, der Guren und Yuukimaru mit sich nimmt, während auch Kakashi und Yamato auftauchen, die Naruto aufhalten.

An einem anderen Ort taucht Gozu wieder mit Guren und Yuukimaru auf, doch statt ihm dankbar zu sein, gibt Guren ihm eine Ohrfeige. Sie erinnert sich an Narutos Worte und schwört sich, das nächste Mal nicht so freundlich zu ihm zu sein. Naruto wird inzwischen von Yamato und Kakashi erklärt, dass sein Handeln alle in Gefahr gebracht hat und er soll ihnen alles über Yuukimaru sagen. Kakashi schließt aus diesen Informationen, dass er für Orochimaru nicht nur ein Werkzeug zum Fangen des Sanbi, sondern auch dessen zukünftiger Jinchuuriki sein soll. Naruto will das auf keinen Fall zulassen, da er weiß, wie schlimm das Leben als Jinchuuriki sein kann. In diesem Moment taucht allerdings Sakura auf und bestraft Naruto auf ihre Art dafür, dass er nicht auf sie gehört hat…

Zur selben Zeit hat Gozu Guren und Yuukimaru, der wieder ohnmächtig geworden ist, zu einer Höhle gebracht, in der Gurens Untergebene und Kabuto warten. Kabuto erklärt Guren, dass für die Ninja aus Konoha Verstärkung eingetroffen ist und meint, dass sie nur so lange warten, bis Yuukimaru sich wieder einigermaßen erholt hat und dann erneut versuchen, das Sanbi zu fangen. Guren ist wütend und meint, dass sie so etwas nicht zulassen kann, da es Yuukimaru töten würde. Sie verlässt die Höhle, um die Ninja aus Konoha zu vernichten und so alle Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Indes ist das Verstärkungs-Team angekommen und bereit, ihre Aufgabe zu erledigen.