Naruto Shippuuden Episode 103



The Four-Corner Sealing Barrier (結界四方封陣, "Kekkai Shihō Fūjin")
Daten
Staffel
?
Episode
?
Bilder

shippuden_ep_103_1.jpg
shippuden_ep_103_2.jpg
shippuden_ep_103_3.jpg
shippuden_ep_103_4.jpg


The Four-Corner Sealing Barrier (結界四方封陣, "Kekkai Shihō Fūjin")


Die drei Teams aus Konoha haben sich versammelt und ihre Pläne beschlossen, sodass sie sich auf den Weg machen. Während die Gruppe zur Versiegelung des Sanbi vorerst noch zurückbleibt, machen sich die beiden anderen Gruppen auf den Weg zu Guren und ihren Leuten. Lee ist enttäuscht, dass er nicht gegen Guren kämpfen wird, doch meint Kiba, dass ihre Untergebenen auch sehr starke Kämpfer sind, was Lee sofort wieder aufmuntert. Während Kiba daraufhin Lee und Tenten erklärt, wie die Gegner kämpfen, muss sich Naruto mit Sai und Shino herumschlagen. Er stellt die beiden einander vor, muss aber feststellen, dass sie sich sehr ähnlich sind und er so gar nicht zu ihnen passt.

Zur selben Zeit sind Guren und Gozu auf dem Weg, um gegen die Ninja aus Konoha zu kämpfen. Guren möchte von Gozu wissen, was er von Kabuto hält, da sie ihn nicht ausstehen kann. Wegen dem, was er Yuukimaru angetan hat, will sie ihn zur Rechenschaft ziehen, sobald sie die Störenfriede aus Konoha beseitigt hat. Sie versteht allerdings selbst nicht, warum sie sich so um Yuukimaru sorgt und seinetwegen so wütend auf Kabuto ist, weshalb sie irritiert weitergeht. Gozu meint zu sich selbst, dass er ihr immer folgen wird, egal was sie tut und wofür sie sich entscheidet. Gurens Untergebene sind währenddessen auch auf dem Weg und einigen sich darauf, ihre übliche Strategie einzusetzen. Doch fällt den anderen auf, dass sich Rinji anders als normalerweise verhält, was sie jedoch nicht ernst nehmen.

Bei der Gruppe von Shizune findet inzwischen eine weitere Besprechung statt. Sie haben die Schriftrolle, die Tsunade extra zur Versiegelung des Sanbi vorbereitet hat, hervor geholt und Shizune erklärt ihnen, dass sie zuerst die Technik vorbereiten und nach dem Sanbi suchen werden, bevor sie es versiegeln. Dazu holen alle eine kleine Version der großen Schriftrolle hervor und beginnen mit dem Einsatz der Technik. Sie formen ein Netz aus Chakra, das eine Reaktion zeigen wird, sobald sich das Sanbi unter dem Netz befindet. Shizune möchte, dass sie nun langsam den Radius des Netzes vergrößern, doch hält Sakura sie auf und meint, dass sie sich bei einer so aufwendigen Chakra-Kontrolle nicht wehren können, sollten sie angegriffen werden. Allerdings sieht Shizune darin kein Problem, weil sie einfach auf ihre Mitstreiter vertrauen sollen. Ino kann jedoch kaum die Chakra-Kontrolle aufrecht halten, bis Sakura sie aufmuntert und ihr erklärt, dass sie so etwas doch mit Leichtigkeit schaffen wird.

In der Zwischenzeit hat die Gruppe von Yamato ihre Stellung bezogen und wartet auf Aktionen ihrer Feinde. Lee ist sich wie immer sicher, dass sie die Feinde besiegen können, wenn sie an ihre Stärke glauben, doch ist sich Kiba bewusst, dass es nicht leicht wird, gegen Gurens Untergebene anzukommen. Diese greifen daraufhin mit ihrer Rauchbombe an, von der Lee überrascht wird. Weil Rinji jedoch verschwindet, sind die anderen auch im Rauch gefangen und können sich nicht orientieren. Lee schafft es, mithilfe seiner Konzentration die Gegner ausfindig zu machen und greift einen davon an, worauf beide den Rauch verlassen. Tenten nutzt die Chance, dass nur noch Gegner im Rauch sind, und greift mit ihren Waffen an. Kiba gibt den dreien daraufhin zusammen mit Akamaru den Rest.

Zeitgleich wird Kakashis Gruppe von Gozu und Guren angegriffen, die noch wütender auf Naruto wird, als er erneut meint, dass sie Yuukimaru nur benutzen würde. Er fordert, dass sie ihm sofort sagt, wo Yuukimaru sich befindet, weil es nur seine Chance wäre, dass er zu solchen Leuten wie Guren gekommen ist. Daraufhin wird Guren noch wütender und greift Naruto unentwegt an. Genau zu der Zeit hat Shino es endlich geschafft, die Insekten, die gegen Gurens Technik immun sind, schlüpfen zu lassen…