Naruto Shippuuden Episode 109



Cursed Seal Counterattack (呪印の逆襲, "Juin no gyakushū")
Daten
Staffel
?
Episode
?
Bilder

shippuden_ep_109_1.jpg
shippuden_ep_109_2.jpg
shippuden_ep_109_3.jpg
shippuden_ep_109_4.jpg


Cursed Seal Counterattack (呪印の逆襲, "Juin no gyakushū")


Die Konoha-Nin beobachten angespannt den Strudel, der sich nach Kakashis Angriff gebildet hat. Doch obwohl es eine Explosion gegeben hat, tauchen Naruto und Guren nicht auf, nicht einmal Hinata kann etwas mit ihrem Byakugan erkennen. Allerdings hat die Explosion das Sanbi wieder erweckt, sodass Shizune und die anderen sich für die Versiegelung bereit machen. Sai soll Yuukimaru in Sicherheit bringen, doch dieser will nicht weggehen, solange Guren nicht wieder aufgetaucht ist. Als Sakura ihr jedoch erklärt, dass Guren zurückkehren wird, solange er an sie denkt, ist Yuukimaru einverstanden und geht mit Sai. Die beiden werden jedoch schon kurz darauf von Gurens Untergebenen angegriffen und Sai hat keine Chance gegen die Macht der durch das Juin verstärkten Feinde. Kakashi, Yamato und Shino machen sich derweil auf den Angriff des Sanbi gefasst.

Kabuto geht in der Zwischenzeit noch einmal alles durch, was er auf dieser Mission in Erfahrung gebracht hat. Er weiß, dass es zwar vom Vorteil wäre, wenn die Ninja aus Konoha den Akatsuki das Sanbi wegnehmen, doch wäre es fatal, wenn Konoha die Macht über zwei Bijuu besitzt. Darum will er es auch in Kauf nehmen, dass Yuukimaru stirbt, wenn er dadurch verhindern kann, dass ihre Gegner an diese Macht kommen. Als Gurens Untergebene mit Yuukimaru bei ihm auftauchen, hat er sich wieder in Rinji verwandelt. Die drei wollen sich nun endlich an ihm rächen, wo Kabuto nicht da ist, um ihnen Befehle zu erteilen, doch Rinji lacht sie nur aus und meint, dass ihre Kraft sie bald auffressen wird. Schon spüren sie, wie ihre Körper sich verändern und Rinji meint, dass sie sterben werden, wenn sie nicht vor Ablauf des Zeitlimits die Droge zu sich nehmen. Er zwingt sie, ihm und Orochimaru die Treue zu schwören, bevor er ihnen diese Droge gibt. Außerdem bringt er Yuukimaru dazu, ein letztes Mal seine Kraft einzusetzen.

Währenddessen scheint es, dass das Sanbi endlich auftaucht, doch stattdessen verschwindet der Strudel einfach. Kakashi und Yamato sind verwirrt, als eine Nachricht von Sai eintrifft, in der er ihnen berichtet, dass er besiegt wurde. Sie wundern sich, warum sie noch keine Antwort von Kiba, Lee und Tenten eingetroffen ist, als Shino von seinen Insekten erfährt, dass diese auch besiegt wurden. Kiba und Akamaru befreien derweil Tenten und Lee und alle drei einigen sich, dass sie die anderen warnen müssen. Die sind inzwischen schon von Gurens Untergebenen umzingelt und von ihrem Rauch eingehüllt, sodass sie schnell zur Verteidigung des Versiegelungsteams eilen. Während Yamato die Angriffe auf das Siegel abwehrt, greifen Kakashi und Shino ihre Gegner an. Diese sind trotz ihrer verstärkten Kräfte im Nachteil gegen die Ninja aus Konoha, doch haben sie diese Schwäche nur vorgespielt und drängen Kakashi und die anderen immer weiter zurück. Akamaru findet in der Zwischenzeit Sai, der ohnmächtig an einer Klippe liegt.

Rinji und Yuukimaru sind in der Zwischenzeit am See angekommen und Rinji stellt fest, dass der Nebel des Sanbi noch immer den See bedeckt und die Versiegelung deswegen noch nicht vollendet ist. Yuukimaru spürt, dass sich das Sanbi nähert und auch das Versiegelungsteam macht sich bereit. Rinji leert die ganze Flasche mit den Pillen für Yuukimaru und bringt ihn dazu, sie alle zu schlucken, wenn er will, dass Guren wieder zu ihm zurückkommt. Obwohl Yuukimaru weiß, wie diese vielen Pillen auf ihn wirken werden, nimmt er die Pillen, weil er Guren wieder bei sich haben will. Diese ist zusammen mit Naruto am Ufer des Sees aufgewacht und beide erkennen Yuukimarus Chakra im Nebel. Der kann seine Kraft nicht mehr kontrollieren und setzt alle seine Kraft mit einem Schlag frei...