Naruto Shippuuden Episode 114



The Eye of a Hawk (鷹の瞳, "Taka no hitomi")
Daten
Staffel
5
Episode
113
Bilder

shippuden_ep_114_1.jpg
shippuden_ep_114_2.jpg
shippuden_ep_114_3.jpg
shippuden_ep_114_4.jpg


The Eye of a Hawk (鷹の瞳, "Taka no hitomi")


Orochimaru hat Sasuke seine wahre Gestalt offenbart und greift ihn unerbittlich an, um seinen Körper zu übernehmen. Sasuke jedoch hat die zweite Stufe seines Juin aktiviert und setzt sich so mit der Kraft, die er von Orochimaru erhalten hat, gegen ihn zur Wehr. Während dieses Kampfes erinnert sich Orochimaru an seine Kindheit zurück. Kurz nach dem Tod seiner Eltern war er mit seinem Meister Sarutobi an deren Grab gewesen. In der Nähe des Grabsteins findet der junge Orochimaru die abgestreifte Haut einer weißen Schlange und Sarutobi erklärt ihm, dass nur wenige das Glück haben, so etwas zu finden. Weil die Schlange ein Symbol für Glück und Erneuerung ist, meint Sarutobi, dass Orochimarus Eltern vielleicht wiedergeboren wurden und er sie einmal, wenn er erwachsen ist, wiedersehen kann. Von diesem Gedanken fasziniert betrachtet der junge Orochimaru die Haut der weißen Schlange.

Er erinnert sich an seine Zeit als Sannin und an die schmerzhaften Erinnerungen, die er mit dem Tod machen musste. Er war der Anführer der Gruppe, in der auch Tsunades kleiner Bruder war, bevor dieser von einer Explosion getötet wurde und er war auch dabei, als Tsunades Freund ums Leben kam. Dadurch, dass er so oft mit dem Tod zu tun hatte, wurde ihm bewusst, wie zerbrechlich Menschen doch sind. Aus diesem Grund experimentierte er, um herauszufinden, wie man den Menschen helfen kann. So kam es auch, dass er das Juin entwickelte, welches den Trägern nicht nur mehr Kraft, sondern auch stärkere Selbstheilungskräfte zukommen lässt. Als er eines Tages Itachi beim Training beobachtet, erkennt er, wie gewaltig die Macht des Sharingan ist und will sie sich aneignen. Nachdem er sich Zugang zu den geheimen Schriftrollen der verbotenen Techniken verschafft hat, fasst er den Entschluss, alle Techniken zu erlernen, wofür er jedoch mehr als ein Menschenleben an Zeit benötigt.

Aus diesem Grund experimentiert er, um seine Lebensspanne verlängern zu können. Auch, nachdem er aus dem Dorf fliehen musste und seinem besten Freund Jiraiya im Kampf gegenüberstand, wich er nicht von seinem Ziel ab, die Unsterblichkeit zu erreichen und alle Techniken zu erlernen. Dafür kam ihm die Akatsuki-Organisation gerade recht, denn so konnte er seine Experimente weiterhin durchführen und war an keines der Dörfer gebunden. Als Itachi jedoch der Organisation beitrat, wollte er sofort seinen Körper übernehmen. Jedoch wurde er von dem Uchiha nur durch den bloßen Einsatz seines Sharingan besiegt und Itachi prophezeite ihm, dass er niemals gegen das Sharingan gewinnen wird. Als dann mit Sasuke sein nächster möglicher Körper zu ihm kam, wusste er, dass seine Zukunft in Sasuke liegt. Sein Ziel, alle Techniken zu beherrschen, wollte er auf jeden Fall im Körper eines Uchiha erreichen.

Wieder in der Gegenwart steht Sasuke allerdings vor den Überresten des scheinbar toten Orochimaru. Er verwandelt sich wieder zurück und meint, dass der Kampf zu leicht war, als er plötzlich zu Boden geht. Daraufhin richtet sich Orochimaru wieder auf und meint, dass sein Gift endlich zu wirken beginnt, bevor er Sasuke erneut angreift. Dieser findet sich kurz darauf scheinbar in einer anderen Welt wieder und steht dort einem mutierten Orochimaru gegenüber. Um ihn herum sind tausende kleiner Egel, die sich um seinen Körper schlängeln und ihn übernehmen wollen. Allerdings kehrt Sasuke das Ganze mit seinem Sharingan um und übernimmt so stattdessen Orochimaru. Kabuto, der bemerkt hat, dass Orochimaru nicht mehr lebt, kann es nicht fassen und auch Tsunade, Jiraiya, Naruto und sogar Itachi bemerken, dass sich eine Veränderung in der Welt nähert und dass etwas Großes passieren wird...