Naruto Shippuuden Episode 120



Kakashi Chronicles ~ Boys' Life on the Battlefield ~ Part 2 (カカシ外伝~戦場のボーイズライフ~後編, "Kakashi Gaiden ~ Senjō no bōizuraifu ~ Kōhen")
Daten
Staffel
5
Episode
113
Bilder

shippuden_ep_120_1.jpg
shippuden_ep_120_2.jpg
shippuden_ep_120_3.jpg
shippuden_ep_120_4.jpg


Kakashi Chronicles ~ Boys' Life on the Battlefield ~ Part 2 (カカシ外伝~戦場のボーイズライフ~後編, "Kakashi Gaiden ~ Senjō no bōizuraifu ~ Kōhen")


Kakashi hat sich von Obito getrennt und will die Mission alleine weiterführen, während es diesem wichtiger ist, erst einmal Rin zu retten. Doch als er Schmerzen in seinem Arm hat, erinnert er sich daran, wie Rin diesen verarztet hat und dass Obito meinte, dass die, die ihre Freunde verrater, noch schlimmer sind als die, die die Regeln brechen. Währenddessen hat Obito das Versteck von Rins Entführern gefunden, doch bemerken diese ihn und greifen ihn aus dem Hinterhalt an. Kakashi kommt gerade noch rechtzeitig, um Obito zu retten, doch beim nächsten Angriff wird sein linkes Auge getroffen und er geht zu Boden. Obito ist wütend auf sich selbst, weil er es nicht einmal schafft, seine Freunde zu beschützen, weshalb sich in diesem Moment sein Sharingan aktiviert und er die Technik des Feindes durchbrechen und ihn mit einem gezielten Angriff töten kann.

Nachdem Kakashi sich mit dem Verbandszeug, das er von Rin geschenkt bekommen hat, um seine Wunde gekümmert hat, betreten er und Obito die Höhle, in der immer noch einer der feindlichen Ninja mit der gefesselten Rin lauert. Dieser muss schnell feststellen, dass es sich bei Obito und Kakashi nicht um normale Kinder handelt, da Obito mit seinem Sharingan sofort erkennt, dass Rin in einem Genjutsu gefangen ist. Er lässt sich auf einen Kampf mit den beiden ein, doch da Obito dank seiner neu gewonnenen Fähigkeiten die Bewegungen seines Gegners vorhersehen kann, sind sie klar im Vorteil und scheinen ihren Gegner schnell erledigt zu haben. Als sie jedoch Rin aus dem Genjutsu und von den Fesseln befreit haben, zeigt sich, dass ihr Gegner nur kurz außer Gefecht war und jetzt plant, sie alle in der Höhle zu begraben. Er setzt eine Technik ein, die ein Erdbeben verursacht, bevor er selbst aus der Höhle flieht.

Obito, Kakashi und Rin versuchen auch, vor den herunter fallenden Steinen zu fliehen, doch Kakashi wird von einem Stein am Kopf getroffen und geht zu Boden. Obito kann ihn zwar noch in Sicherheit bringen, doch wird er selbst unter einem großen Felsbrocken begraben. Als sich der Staub gelegt hat, müssen Kakashi und Rin voller Schrecken feststellen, dass Obitos rechte Körperhälfte vollkommen von dem Felsbrocken begraben ist und Kakashi kann ihn selbst mit aller Kraft nicht bewegen. Wütend auf sich selbst und seine eigene Schwäche flucht er daraufhin und meint, dass das alles nicht passiert wäre, wenn er von vornherein auf ihn gehört hätte, statt nur den Regeln zu folgen. Doch Obito meint, dass es nicht seine Schuld ist und ihm in diesem Moment eine Idee für ein Geschenk zur Beförderung zum Jounin gekommen ist. Er bittet Rin, sein Sharingan Kakashi zu transplantieren, damit er sein Auge sein kann und so in ihm weiterleben kann, da sein eigener Körper nicht mehr lange leben wird.

Kurz darauf durchbricht Kakashi die Decke der Höhle und stellt sich dem Ninja, der das Erdbeben ausgelöst hat. Als dieser sieht, dass Kakashi auf einem Auge weint, macht er ihn nieder, doch als Kakashi das Auge öffnet und Obitos Sharingan zum Vorschein kommt, merkt sein Gegner, dass etwas an Kakashi anders ist als vorher. Da Kakashis Chidori durch das Sharingan erst perfektioniert wurde, schafft er es auch, seinen Gegner zu besiegen, doch tauchen in diesem Moment weitere Gegner auf. Obito bittet Kakashi, auf Rin aufzupassen, als die Höhle noch weiter einstürzt. Während Kakashi gerade noch Rin heraus holen kann, wird Obito von weiteren Felsen begraben und hat den letzten Gedanken, dass er gerne noch etwas mehr Zeit mit allen verbracht hatte. Trotz der aussichtlosen Lage stellt sich Kakashi daraufhin dem Kampf, weil er Obito versprochen hat, Rin, die Obito geliebt hat, zu beschützen. Doch das nächste, an das Kakashi sich erinnert, ist Minato, der neben ihm sitzt. Dieser erklärt ihm, dass er mit seiner Teleportationstechnik schnell bei ihnen war und die Gegner erledigt hat, doch leider nicht früh genug da war, um Obito zu helfen. Einige Zeit darauf konnten die drei doch noch die Kannabi Brücke zerstören und so den Krieg für Konoha entscheiden, doch mussten sie dafür ein großes Opfer bringen...