Naruto Shippuuden Episode 237



Oh, meine verehrte Tsunade-sama
Daten
Staffel
?
Episode
237
Bilder
tentennaruto867765_640_480.jpg


Oh, meine verehrte Tsunade-sama


Lee und Tenten trainieren im Zweikampf an einem Wasserfall. Tenten erschafft mit einem Jutsu eine Statue. Lee möchte abwehren und wickelt seine weißen Armbandagen um sie.
Allerdings wird er von dem Gewicht der Statue nach unten in den See gerissen und taucht nicht wieder auf. Da erinnert sich Tenten an früher und daran, dass es damals ihr Traum war, eines Tages wie Lady Tsunade zu werden… Früher war sie ihren Teamkameraden Lee und Neji immer unterlegen und obwohl sie ihr Bestes gegeben hatte, machte sie einfach keine Fortschritte. Da sie bei Ninjutsus und Taijutsus langsam die Motivation verliert, möchte Tenten wie Tsunade einige medizinische Ninjutsus erlernen. Nur hat sie dabei genau so wenig Erfolg.

Tenten gibt jedoch nicht auf und widmet sich nun dem Beschwörungsjutsu. Dabei zeigt sich, dass sie dabei wohl ein gewisses Talent hat. Allerdings lässt sich für sie kein Beschwörungspartner finden. Geknickt fragt Tenten Sensei Guy, für was Tsunade noch legendär ist. Ohne Nachzudenken antwortet der darauf, dass die Sannin für das Trinken und für Glücksspiele bekannt ist…. Was auch prompt von Tenten versucht wird… Mit mehr oder weniger viel Erfolg.

Team Guy ist auf einer Mission und im Kampf mit feindlichen Ninjas verwickelt. Einer von diesen Ninjas wendet ein Jutsu bei Lee an, welcher daraufhin sein eigenes Team angreift.
Team Guy gewinnt jedoch und am Abend, als sie ihr Lager aufgeschlagen meint Neji, dass es für ihn nicht leicht sei, mit jemanden wie Lee in einem Team zu haben.

Ein paar Tage später, trainiert Lee wieder hart, um seinen Rivalen Neji zu schlagen. Dabei überkommt ihn die Angst, nicht stärker werden zu können. Sein Sensei spricht ihm Mut zu und so macht Lee tapfer weiter, während Tenten übt Waffen zu beschwören. Nach einiger Zeit, gibt es einen Übungskampf zwischen Sensei Guy und Tenten, den die Schülerin überraschender Weise gewinnt. Bei der „Ehrenrunde“ durch das Dorf, wird Tenten durch ein Gespräch mit ihrem Sensei klar, dass sie eine Waffenspezialistin ist.

Nach dem verlorenen Kampf gegen Temari bei den Prüfungen sieht Tenten Tsunade zum ersten mal im Krankenhaus. An diesem Tag sagte sie zu Lee, er solle es aufgeben ein Ninja zu sein. Tenten ist deprimiert, weil sie denkt, dass ihre ganze Entschlossenheit sie nicht weiterbringen könnte, wenn sie kein Talent hätte.

Weil Lee aber trotz den harten Worten der Hokage nicht aufgegeben hat, kommt auch Tenten wieder auf die Beine. Der Flashback endet damit, dass Tenten und Lee an einem Wasserfall hinunter springen. Gerade als Tenten den Grund erreicht, befreit sich Lee von der monströsen Statue, die ihn zu Boden drückt. Zurück an Land wird klar, dass die beiden versucht haben, Lees achtes inneres Tor zu öffnen. Am Ende der Folge beschließt Tenten nicht weiter Lady Tsunade nachzueifern, aber trotzdem alles zu tun, um irgendwann eine großartige Kunoichi zu sein.