Naruto Shippuuden Episode 47


Zu Beginn sieht man Naruto, Sakura und Yamato gemeinsam unter einem Baum sitzen, wo sie noch immer Sais Buch betrachten. Für die letzten Seiten haben sie immer noch keine Erklärung, was diese bedeuten sollen. Gleich darauf machen sie sich auf den Weg, um Yamatos Doppelgänger, der Sai und Orochimaru verfolgt hat, einzuholen. Naruto und Sakura sind fest entschlossen, bei dieser Mission Sasuke zurück zu holen. Währenddessen sind Sai, Orochimaru und Kabuto bei Sasuke angekommen, der wenig erfreut über den neuen Besuch ist. Team 7 ist nun auch bei dem Versteck angekommen und beschließt nun ins Innere vorzustoßen, davor will aber Yamato das Naruto und Sakura einen Samen schlucken mit dem Yamato sie orten kann, so hat er auch Sai verfolgt, dem er den Samen unter das Essen und unter die Kleidung gemischt hat. Wieder im Versteck beginnt Sai über Team 7 zu reden, um sich mit Sasuke anzufreunden, dies hat aber genau den umgekehrten Effekt und plötzlich befindet sich Sai in einer Illusion des Sharingan. Obwohl er keine Gefühle kennt, spürt er tiefe Angst und fällt zu Boden. Als er sich wieder aufgerappelt hat probiert er seine Taktik noch einmal aber wieder wird er von Sasuke mit einer kurzen Antwort abserviert.

Nachdem Sasuke sich zurück gezogen hat übergibt Orochimaru Kabuto das Kuvert, das er von Sai erhalten hat, was die Liste aller Anbu Einheiten die dem Hokage unterstellt sind enthält und bittet Kabuto er solle daraus ein Bingo Book erstellen. Zuerst bringt Kabuto Sai zu seinem Zimmer und sperrt ihn dort ein damit er nicht spionieren kann, aber beim Verlassen vergisst Kabuto das Kuvert mit der Liste der Anbu Einheiten auf Sais Bett. Nachdem Sai Kabuto nicht mehr hören kann kontrolliert er das Zimmer sorgfältig ob sich irgendetwas ungewöhnliches im Zimmer befindet. Als er nichts findet nimmt er zwei Schriftrollen heraus und legt sie auf den Tisch.

Zur selben Zeit gräbt Yamato einen Tunnel soweit bis er an eine Steinmauer stößt. Naruto will die Wand mit einem Rasengan durchbrechen um ins Innere zu kommen, aber Yamato meint das das viel zu laut wäre und man sie so bemerken würde. Daraufhin sucht Yamato auf der Wand eine Punkt und drückt dort mit seinem Finger, der sich in deinen riesigen Holzkeil verwandelt hat, dagegen und schafft so ein Loch. Als sich alle Drei im Inneren befinden suchen sie Sai. Der hat derweil seine zwei Schrift rollen in einem Kreuz übereinander gelegt und formt Fingerzeichen. Auf einmal erscheint ein Symbol und zwei Markierungen für die Handflächen. Er legt seine Hände darauf und aus dem Symbol erscheint plötzlich ein Buch.

Nun bemerkt Kabuto das er das Kuvert vergessen hat und macht sich auf den Weg zurück zu Sai. Wieder bei Sai, blättert dieser gerade in dem beschworenen Buch, welches sich als Bingo Book herausstellt. Auf einer Seite bleibt er interessiert stehen. Plötzlich hört er das jemand versucht die Tür zu öffnen und erschaudert.