Naruto Shippuuden Episode 85



Terrifying Secret (恐るべき秘密, "Osorubeki himitsu")
Daten
Staffel
?
Episode
?
Bilder
shippuden_ep_085_1.jpg
shippuden_ep_085_2.jpg
shippuden_ep_085_3.jpg
shippuden_ep_085_4.jpg
shippuden_ep_085_5.jpg
shippuden_ep_085_6.jpg


Terrifying Secret (恐るべき秘密, "Osorubeki himitsu")


Team 10 und Kakashi konnten Kakuzus Angriff nur gerade so noch ausweichen und Shikamaru fragt seine Teammitglieder, ob es ihnen gut geht. Diese bestätigen das und auch Kakashi konnte dem Angriff entkommen, wird jedoch sofort von Hidan angegriffen. Er kann ihm jedoch ausweichen und landet daraufhin bei Team 10. Während Kakashi feststellt, dass sie den Kampf schnell beenden müssen, da er schon viel Chakra verbraucht hat, stellt Ino fest, dass Hidan und Kakuzu unglaublich gut in Kombinationsangriffen sind. Als Chouji anmerkt, dass Kakashis Raikiri sie direkt getroffen haben muss, erklärt Kakashi, dass er die Maske auf Kakuzus Rücken getroffen hat und das darauf entstehende Monster an Kakuzus Stelle gestorben ist. Shikamaru erklärt dann, dass jedes Monster ein eigenes Herz haben muss, die allesamt, ebenso wie Kakuzus eigenes Herz, Kakuzu gehören.

Nachdem Ino meint, dass sie also alle Monster und Kakuzu selbst töten müssen, um ihn endgültig zu besiegen, stimmt Kakuzu ihnen zu und erklärt, dass sie mit ihrer Analyse vollkommen richtig liegen. Er erklärt, dass jedes der Monster ein Herz in sich trägt, dass er von einem der Ninja, den er getötet hat, genommen hat. Aber er meint auch, dass er wieder einmal neue Herzen braucht und ihre dafür perfekt wären. Während Team 10 daraufhin geschockt ist, führt Kakashi seine Analyse fort. Er meint, dass Kakuzu also deswegen so starke Techniken von verschiedenen Elementen anwenden kann, weil er seinen Chakra-Kreislauf mit den anderen Herzen verbindet. Hidan jedoch mischt sich nun ein und will wissen, ob die Toten in Konoha begraben werden, da sie dann Asumas Leichnam ausgraben müssten. Außerdem meint er, dass er sich mehr von ihm erwartet hätte und er im Endeffekt ein wertloser Feind war.

Durch seine Beleidigungen von Asuma gereizt, geht Team 10 in Angriffsstellung, doch meint Hidan nur, dass er genau weiß, dass sie alle gekommen sind, um sich zu rächen, aber das mit ihren Fähigkeiten nicht möglich ist. Er stellt fest, dass sie alle noch wie Kinder aussähen und wohl seine Schüler waren, woraufhin er meint, dass es kein Wunder ist, dass sie ihnen nichts anhaben können, wenn sie einen so schlechten Lehrer gehabt haben. Chouji regt sich deswegen so sehr auf, dass Shikamaru ihn nur gerade noch zurückhalten kann. Als Hidan jedoch Asuma weiter beleidigt und auch noch meint, dass Chouji fett sei, ist dieser nicht mehr aufzuhalten und rennt auf Hidan zu. Der hat das jedoch geplant und hofft, Choujis Blut für seine Technik ergattern zu können, doch kann Shikamaru seinen Teamkollegen gerade noch mit seiner Kagemane aufhalten. Als Hidan dann jedoch zum nächsten Angriff ansetzt, muss Kakashi eingreifen, um Chouji in Sicherheit zu bringen.

Während Chouji daraufhin von Shikamarus Technik befreit und direkt darauf von Kakuzu angegriffen wird, muss Kakashi gegen Hidan und die drei Monster kämpfen. Da er sein Chakra sparen will, kann er nur ausweichen und versuchen, nicht von Hidans Waffe getroffen zu werden. In der Zwischenzeit mischen sich auch Shikamaru und Ino in den Kampf ein, um Chouji vor Kakuzu zu retten, doch wird Shikamaru von einem der Monster angegriffen, während Kakuzu seine beiden Teammitglieder angreift. Diese werden gewürgt, sodass Kakashi zur Rettung einen Doppelgänger erschafft, welchen er Hidan als Ablenkung lässt. Kakashi rennt daraufhin auf Kakuzu zu, aber Shikamaru ist schneller und beschwört mit einer Schriftrolle Wasser, um durch den elektrischen Angriff des einen Monsters auch Kakuzu zu treffen und ihn so zu zwingen, seine Freunde frei zu lassen. Als er und Kakashi die anderen beiden in Sicherheit gebracht haben, besprechen sie ihren weiteren Plan.

Shikamaru erklärt nun, dass sie die beiden trennen müssen und nicht wieder zu überstürzt handeln dürfen. Ino schlägt sich deswegen vor, um sie zu trennen, da sie noch das meiste Chakra hat und nicht besonders gut im Nahkampf ist, doch Shikamaru erklärt, dass er es selbst tun wird. Außerdem wird er es sein, der die Rolle des Rächers übernehmen wird. Kakashi gibt ihm daraufhin nur noch die Kapsel, welche Shikamaru einsteckt und kurz darauf seinen Angriff beginnt. Um Shikamaru eine Möglichkeit zu geben, mit Hidan an einen anderen Ort zu gelangen, greift Kakashi Kakuzu an. Nach kurzer Zeit hat Shikamaru es auch geschafft, Hidan mit seiner Kagemane zu fangen, sodass er nun mit Hidan im nahen Wald verschwindet. Kakuzu meint daraufhin, dass sie Hidan zu unterschätzen scheinen, er jedoch auch sehr stark ist. Auch meint er, dass sie ihn an den ersten Ninja aus Konoha erinnern, gegen den er je gekämpft hat: den ersten Hokage.

Ino und Chouji fragen sich daraufhin sofort, wie alt Kakuzu wirklich ist, während dieser erklärt, dass er nicht unsterblich ist, sondern einfach nur die Herzen von starken Ninja geklaut hat, bevor sein eigenes Herz aufgehört hat zu schlagen. So konnte er sein Leben verlängern und scheinbare Unsterblichkeit erlangen. In der Zwischenzeit ist Shikamaru dabei, im Wald einige Vorbereitungen zu treffen, an denen ihn Hidan nicht einmal hindern kann, da er immer noch von Shikamarus Technik gefangen ist. Der hat um sie herum ein Netz aus explosiven Seilen aufgebaut, sodass Hidan nicht fliehen kann. Doch kaum hat Shikamaru seine Technik aufgelöst, meint Hidan, dass so eine Situation für ihn perfekt ist und greift Shikamaru mit seinem Speer an. Er schafft es auch, ihn zu verletzen und nutzt sein Blut, um seine besondere Technik zu aktivieren. Er malt nun mit seinem Blut den Aktivierungskreis auf den Boden und betritt ihn, bevor er sich den Speer direkt in sein Herz rammt...