Naruto Shippuuden Episode 95



The Two Charms (ふたつのお守り, "Futatsu no omamori")
Daten
Staffel
?
Episode
?
Bilder

shippuden_ep_095_1.jpg
shippuden_ep_095_2.jpg
shippuden_ep_095_3.jpg
shippuden_ep_095_4.jpg


The Two Charms (ふたつのお守り, "Futatsu no omamori")


Naruto hatte vorgeschlagen, dass Gamatatsu erst einmal Wasser trinken soll, in der Hoffnung, dass er so das Suiton erlernt. Allerdings ist Gamatatsu schon nach kurzer Zeit voll und kann nichts mehr trinken. Gamakichi ermutigt ihn und gibt ihm den Rat, das Wasser mit Chakra zu vermischen, doch schafft Gamatatsu es nicht. Naruto ist es Leid und greift zu drastischeren Mitteln, sodass es auch endlich funktioniert. In der Zwischenzeit haben Guren und Yuukimaru das Versteck erreicht, in dem Guren ihre Untergebenen zurückgelassen hatte. In Konoha bereden sich Tsunade und Shizune derweil darüber, was sie mit Naruto anstellen sollen. Shizune meint, dass Naruto bestimmt herausfinden wird, dass er als einziger nicht für diese Mission eingeteilt ist und sich dann aufregen wird, doch Tsunade meint, dass er es nur wieder übertreiben würde, wenn er dabei wäre. In diesem Moment taucht eine Kröte auf Tsunades Schreibtisch auf.

Zur selben Zeit trifft Naruto, der sich gerade eine Pause vom Training gönnt, in der Stadt auf Sai und sieht, dass er sich neue Tinte gekauft hat. Naruto schließt daraus, dass er eine Mission erhalten hat, doch Sai versucht ihn glauben zu machen, dass er keine Mission hat, weil Naruto nichts von der Mission wissen darf. Jedoch stellt er sich dabei so ungeschickt an, dass Naruto es doch herausfindet. Beim Team um Kakashi muss Kiba feststellen, dass der Regen alle Spuren verwischt hat, als Shino auftaucht und berichtet, dass er es geschafft hat, Käfer zu züchten, die gegen Gurens Technik nahezu immun sind. Doch sind es noch so wenige Insekten, dass er Kakashi um noch mehr Zeit bittet. Als Kakashi, Kiba und Hinata daraufhin wieder auf der Suche nach Spuren sind, widmet sich Shino seiner Aufgabe. Kakashi erklärt Kiba und Hinata, dass sie die Feinde unbedingt finden müssen, da sie sonst später eine Gefahr für Konoha werden könnten.

Guren betritt nun mit Yuukimaru ihr Versteck und wundert sich, dass sie noch keiner ihrer Untergebenen hintergangen hat. Diese klären sie daraufhin darüber auf, was sie über ihre Verfolger herausgefunden haben und Guren befiehlt ihnen, sofort die Verfolger zu finden und zu ihr zu bringen, damit sie ihnen ein Ende bereiten kann. In Konoha hat Naruto währenddessen Tsunades Büro erreicht und stürmt aufgeregt herein. Er will unbedingt auch an der Mission teilhaben, doch warnt Shizune ihn, dass es gefährlich werden könnte und er noch nicht stark genug ist, um gegen Sasuke oder Orochimaru etwas auszurichten. Als er Tsunade daraufhin erklärt, warum er auf die Mission will, lässt diese ihn gewähren. In der Schriftrolle, die ihr der Frosch gebracht hatte, hatte Jiraiya ihr sowieso schon geschrieben, dass Naruto nicht immer beschützen kann und ihm deswegen vertrauen soll.

Kiba und Hinata treffen sich unterdessen wieder mit Kakashi, da keiner etwas herausgefunden hat. Daraufhin macht Kakashi den Vorschlag, dass Kiba nicht den Geruch der Feinde, sondern den Geruch der Fledermäuse herausfinden könnte. Kiba schafft es wirklich, die Fledermäuse ausfindig zu machen, sodass die drei dem Geruch folgen. Sie kommen zu einer Stelle, an der Akamaru zu knurren beginnt und Hinata erkennt mit ihrem Byakugan mehrere Feinde. Guren will zur selben Zeit ihr Versteck verlassen, um etwas zu besorgen, doch Yuukimaru erinnert sich daran, dass seine Mutter auch nur kurz etwas besorgen wollte und nie wiedergekommen ist, weshalb er Guren aufhält. Er gibt ihr den Anhänger, den er von seiner Mutter bekommen hat, und meint, dass er ja noch den Glücksbringer von Guren hat. Bei Naruto bittet dieser wieder Gamatatsu und Gamakichi um Hilfe, doch meint Gamakichi, dass es nur einen Weg gibt, um die Kombinationstechnik so schnell zu erlernen. Dafür soll er in Gamatatsus Maul klettern...