Suigetsu Houzuki

Suigetsu Houzuki

naruto_suigetsu.jpg
Masashi Kishimoto, Shueisha

Namens-Bedeutung

  • "Sui": Wasser
  • "getsu": Mond

Daten

  • Status: -
  • Team: Team Hebi, Sasuke Uchiha, Juugo, Karin
  • Erster Auftritt: Manga: Kapitel 346

Suigetsu ist der jüngere Bruder des bis jetzt noch unbekannten Mangetsu Houzuki.

Suigetsu war früher ein Ninja aus Kirigakure, der davon träumte einer der Seven Swordmens zu werden. Er trainierte hart, doch konnte er seinen Traum nie verwirklichen. Später wurde er dann ein Gefangener von Orochimaru.

Er wurde irgendwann in der Vergangenheit von Orochimaru gefangen genommen und zu experimentellen Zwecken genutzt, was ihm die Fähigkeiten einbrachte, sich in Wasser aufzulösen und durch sein Chakra zusätzliche Muskeln wachsen zu lassen. Es ist nicht bekannt, ob es sich dabei um ein Kekkei Genkai handelt, oder ob er durch Orochimarus Experimente dazu in der Lage ist.

Suigetsu wurde befreit, nachdem Sasuke Orochimaru tötete. Suigetsu schloss sich Sasuke an, da er Orochimaru besiegen konnte. Auch wenn es, seiner Meinung nach, ja nicht schwer gewesen war, da Sasuke ja immerhin frei rumlaufen konnte und nicht gefangen gehalten wurde.

Bevor sie die anderen zwei Teammitglieder, Karin und Juugo, holten, fragte Suigetsu ob sie nicht einen kleinen Umweg machen könnten. Suigetsu wusste, das Sasuke ein teil des Teams war, das Zabuza Momochi getötet hat. Die zwei reisten ins Wellenreich, zu Zabuza's Grab. Suigetsu nahm sich dessen Schwertes an und erklärte, das die Seven Swordmens ihre Schwerter nach dem Tod weitervererbten.

Vor seiner Gefangennahme war er ein Schüler von Zabuza.